BERICHT: 30. Open Air Gampel – Das Ausklingen eines gelungenen Festivalsommers

Posted by artnoir on Aug 25, 2015

04Impression05Datum: 20. – 23. August 2015
Ort: Festivalgelände – Gampel
Webseite: Open Air Gampel
Bilder direkt HIER

Für mich endet der Sommer jedes Jahr im August. Wenn die letzten Töne in der Abenddämmerung erklingen und das Festivalende einläuten. Dann beginne ich meinen alljährlichen Spaziergang Richtung Herbst. Ich beobachte die Festivalgänger, die, emsig wie die Vögel auf den Drahtseilen, sich versammeln und bereit machen aufzufliegen, in ihre Winterquartiere. Ich schlendere weiter dahin, vorbei an Zeltplanen, die wie welkes Laub in der leichten Abendbrise flattern. Blicke mich nochmal um und erkenne, dass die Zapfhähne langsam aber sicher, wie die kleinen Alpenquellen am Ende des Sommers, versiegen. Und während die knirschenden Plastikbecher unter meinen Füssen, mich in einem spätherbstlichen Waldspaziergang wähnen, gebe ich mich hin in den Blues zum Ende des Festivalsommers. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Das verschobene Konzert von Gojira

Posted by artnoir on Aug 24, 2015

03 Gojira 010Datum: 21. August 2015
Ort: Z7 – Pratteln
Bands: Gojira / Lotrify /
Atropas
Konzert-Bilder direkt HIER

Lange war nicht bekannt, ob im Vorprogramm vom verschobenen Gojira Konzert, überhaupt Support-Bands spielen werden.
Schlussendlich wurden zwei Schweizer Combos die Ehre erteilt, mit einer der derzeitig härtesten Band aus Frankreich den Konzertabend zu bestreiten. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Die Toten Hosen rockten bis zum bitteren Ende!

Posted by artnoir on Aug 17, 2015

DieTotenHosenDatum: 15. August 2015
Ort: Letzigrund Stadion – Zürich
Band: Die Toten Hosen
Bilder direkt HIER

Seit Jahrzehnten sind die Hosen berühmt-berüchtigt für ihre aussergewöhnlich guten Live-Shows. Viele kreisende Fahnen, lautstarke Fanchöre, brennende Fackeln und natürlich exzessives Pogen, gehören zu den Markenzeichen eines waschechten Hosen-Konzertes. Wer schon einmal auf einem Konzert der Toten Hosen war, wusste, dass „Crowdsurfing“ hier quasi zum Nationalsport gehört. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: H.E.A.T

Posted by artnoir on Aug 16, 2015

02_Heat_07Datum: 8. August 2015
Ort: Z7 – Pratteln
Bands: H.E.A.T / Firerose
Konzert-Bilder direkt HIER

Es ist immer wieder schön, wenn Veranstalter jungen Schweizer Bands die Möglichkeit geben, im Vorprogramm international erfolgreicher Acts aufzutreten. Diesmal hatte Firerose die Ehre, den Samstagabend zu eröffnen. Das Z7 scheint den Baselbietern wohl gesonnen zu sein, schliesslich stehen sie seit 2011 bereits zum dritten Mal in Pratteln auf der Bühne des Rock- und Metal-Palastes. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Sie hat es wieder getan! No Borders, No Nations

Posted by artnoir on Aug 5, 2015

No Borders, No NationsDatum: 31. Juli + 1. August 2015
Ort: Schützenmatte – Bern
Bilder direkt HIER

Ein weiteres Mal zeigte die Reitschule Bern was möglich ist, wenn mit vereinten Kräften angepackt wird. „No Borders No Nations“ avanciert zum medialen non commercial Vorzeigeanlass und lockte auch dieses Jahr gegen 18’000 Besucher_innen auf die Schützenmatte.

Der Freitag stand im Zeichen des lokalen Hip Hop Schaffens. Eldorado FM, Chaostruppe und Iwan Petrowitsch sorgen bereits am ersten Tag für kreischendes Teeniepublikum. Das Rahmenprogramm bietet an beiden Tagen Vorträge zum Thema Nationalismus, Staatsgrenzen und ob ein Nationalfeiertag wirklich gefeiert werden muss oder soll. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Z7 Summer Nights 2015

Posted by artnoir on Jul 31, 2015

03 Queensryche 014Datum: 26. Juli 2015
Ort: Z7 – Pratteln
Bands: Dream Theater / Queensrÿche / Mother’s Cake / Influence X
Konzert-Bilder direkt HIER

Aufhorchen! Dream Theater sind zu Besuch im Z7! Wenn man bedenkt, wer schon alles zu Gast in Pratteln war, wurde dies auch endlich Zeit. Schliesslich gilt das Z7 berechtigterweise als das Mekka der härteren Musik. Zweites Hinhören dann… Open Air. Muss nicht schlecht sein, kann aber. Schlecht, weil das Wetter nun mal eine Komponente ist, die man nicht beeinflussen kann. Den Blick zurück richtend auf die vergangenen Tage, als man Temperaturen gegen 40 Grad „geniessen“ durfte, blieb die Hoffnung, dass auch der 26. Juli eine strahlender Sonnentag sein würde. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Puta Madre Brothers

Posted by artnoir on Jul 21, 2015

Puta Madre BrothersDatum: 18. Juli 2015
Ort: El Lokal – Zürich
Band: Puta Madre Brothers
Konzert-Bilder direkt HIER

Die Berner haben den Reverend Beat-Man und die Australier ihre Puta Madre Brothers. Schräg, skurril, anders und gerade deswegen so faszinierend, dass man sie immer wieder sehen möchte. Ein Mann, eine Band. Oder im Fall der Puta Madres, drei Männer und die grösste One-Man Band der Welt.

Vor allem gerät man jedes Mal ins Staunen, wenn man diesen Instrumenten-Akrobaten bei ihrer Arbeit zusieht. Singen, Gitarre spielen, mit dem Fuss das Drum bedienen oder mit dem Gitarrenhals auf die Bleche schlagen. Ob so viel Multitasking wird es mir bereits vom Zusehen Sturm im Kopf. Aber es macht Spass, verdammt viel sogar. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Aussenseiter Inside – Freaks Show – Amazing R’n’R Circus

Posted by artnoir on Jul 16, 2015

001 Freaks Show 0001Datum: 14. Juli 2015
Ort: Circus Knopf Wintercamp – Zürich
Webseite: Freaks Show
Bilder direkt HIER

Ziemlich schräg, extrem amüsant, feuchtfröhlich und bunt, mit einem Spritzer Rebellion gegen die heutige oft grau und im Halbdunkel scheinende, durchstrukturierte Welt. So lässt sich dieser Anlass ansatzweise beschreiben. Doch begreiflich wird er, wenn überhaupt, nur demjenigen, der auch live dabei war, an der Freaks Show – Amazing R’n’R Circus, welcher am 14. Juli 2015 in Zürich auf dem Winterstellplatz des Zirkus Knopf gastierte. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Die Hits von Roxette bei Sonnenuntergang

Posted by artnoir on Jul 16, 2015

Roxette Banner
Datum: 11. Juli 2015
Ort: Live at Sunset– Zürich
Bands: Roxette / Eskobar
Konzert-Bilder direkt HIER

Nicht weniger als das kurze Wiederauferstehen der 80er und 90er Jahre erwartete ich vom Samstagabend am Live At Sunset Festival, auf dem Dolder Areal in Zürich. „The Look“ stimmte und „The Centre Of The Heart“ pulsierte bereits vor dem Konzert zu den allseits bekannten Rhythmen. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Rea Garvey am Live at Sunset

Posted by artnoir on Jul 6, 2015

01 Rea Garvey 012Datum: 5. Juli 2015
Ort: Live at Sunset – Zürich
Bands: Rea Garvey
Konzert-Bilder direkt HIER

Bereits zum zwanzigsten Mal findet das Sommerfestival Live at Sunset statt. Zu seinen Anfängen wurde es im Innenhof des Landesmuseums Zürich durchgeführt und seit 2008 auf der Dolder Kunsteisbahn am Adlisberg, ebenfalls in der Limmatstadt. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: OpenAir St. Gallen 2015

Posted by artnoir on Jul 3, 2015

Openair St. GallenDatum: 25. – 28. Juni 2015
Ort: Sittertobel – St. Gallen
Webseite: OpenAir St. Gallen
Festival-Bilder direkt HIER

Traumwetter und top Stimmung

Das Wetter steht beim OpenAir St. Gallen sehr oft im Vordergrund. Petrus ist meistens etwas unberechenbar und verwandelte das Gelände in ein grosses Schlammloch. Aber bei der 39. Ausgabe konnte man sich seit langem wieder einmal auf die musikalischen Darbietungen konzentrieren und die Gummistiefel getrost zu Hause lassen. Einzig am Samstagnachmittag wurden die rund 30’000 Besucher kurz, aber heftig geduscht. An einzelnen Stellen entstanden kleinere Schlammstellen, die aber in keinem Vergleich zu den Vorjahren standen, wo man sich zeitweise mit einem Gummiboot schneller auf dem Gelände fortbewegen konnte, als zu Fuss. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Dauergast Mastodon

Posted by artnoir on Jun 23, 2015

MastodonDatum: 22. Juni 2015
Ort: Z7 – Pratteln
Bands: Mastodon / Phased
Konzert-Bilder direkt HIER

Die US-Amerikaner Mastodon machen immer wieder gerne Halt im Z7. Im letzten Jahr beehrten sie gleich zwei Mal das Publikum in Pratteln. Ob das an der Waschmaschine liegt, welche sich hinter der grossen Bühne befindet oder einfach an der Gastfreundschaft des Z7?

Zuerst aber zu den Basler Phased, welche die undankbare Aufgabe hatten, das Publikum aus der Reserve zu locken an diesem Montagabend. Das Trio, bestehend aus Chris Sigdell – Gesang und Gitarre, Marko Lehtinen – Schlagzeug und Harald Binder – Bass, machen neugierig mit ihrer druckvollen Wand an Bass und Schlagzeug, die sich von Anfang an auftürmt. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Rock The Ring 2015

Posted by artnoir on Jun 23, 2015

Rock The Ring BannerDatum: 19.-21. Juni 2015
Ort: Hinwil
Website: Rock The Ring

Bilder vom:
FREITAG 19. Juni 2015
SAMSTAG 20. Juni 2015
SONNTAG 21. Juni 2015
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Harte Schale, harter Kern – Greenfield Festival 2015

Posted by artnoir on Jun 16, 2015

Greenfield FestivalDatum: 11.–13. Juni 2015
Ort: Interlaken
Webseite: Greenfield Festival

Bilder vom:
DONNERSTAG 11. Juni 2015
FREITAG 12. Juni 2015
SAMSTAG 13. Juni 2015

Das diesjährige Greenfield Festival zeigte sich auch mit der 11 auf dem Rücken vital und durchaus mutig. Keine Anzeichen von Antiquiertheit waren zu sehen, auch musste keiner der Bands aus Omas verstaubter Klamottenkiste gehievt werden. Klar, Motörhead könnten Spinnweben an ihren Instrumenten haben, ihr Auftritt als Headliner am zweiten Tag war aber souverän. Nicht mehr, nicht weniger. Souverän eben. Die Festivalbesucher liessen es sich auch nicht nehmen und feierten die Engländer, als wäre es das letzte Mal. Und wer weiss, vielleicht ist es auch deren letztes Mal. Goldkehlchen Lemmy Kilmister zeigte sich zwar robust, bis vor kurzem war dies bekanntlich noch anders. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: The Justice Will Be So Fantastic

Posted by artnoir on Jun 8, 2015

03 Crippled Black Phoenix 008Datum: 5. Juni 2015
Ort: Alte Kaserne – Zürich
Bands: Crippled Black Phoenix / Marblewood / Orgaan
Konzert-Bilder direkt HIER

Es fällt wirklich extrem schwer, es nicht zu erwähnen. Dieser heisse Sommer-Konzertabend sollte eigentlich nur einer Band gehören: AC/DC! Während die Australier mit Hilfe von knapp 50‘000 Besuchern den Letzigrund kurz und klein rockten, versammelte sich eine kleine Gemeinde in der Alten Kaserne, um einen gemütlichen aber ebenso starken Psychedelic Rock Abend der besonderen Klasse zu feiern. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Muse mit Sturm und Gewitter

Posted by artnoir on Jun 7, 2015

MuseDatum: 6. Juni 2015
Ort: ExpoPark – Nidau
Off. Webseite: Sonisphere Festival
Konzert-Bilder direkt HIER

Sturm und Gewitter bereits im Vorfeld. Das Sonisphere Festival ist bekannt für sein hartes Metal-Line-Up. Im Normalfall … Während ein paar Tage zuvor die Marke Sonisphere in Italien mit Bands wie Metallica, Faith No More, Meshuggah u.ä. aufwartete, überraschte bereits die Ankündigung vor einigen Monaten in unserem Ländle nicht schlecht. Denn hier hiess es Muse. Ein grosses „M“ zwar, aber nicht das von den Fans erwartete „M“ für Metallica, Megadeth oder Motörhead. Ein erstes Gewitter braute sich in den Social Media Plattformen auf und entlud seinen Frust auf die Veranstalter. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Testament sorgten für viel Thrash im Z7

Posted by artnoir on May 31, 2015

Testament 2015-05-28Datum: 28. Mai 2015
Ort: Z7 – Pratteln
Band: Testament
Konzert-Bilder direkt HIER

Das Z7 war schon gut gefüllt, als ich die vier Wände von Prattelns ganzem Stolz betrat. Kein Wunder, denn Testament, die Grossväter des guten alten Thrash-Metals, waren zu Gast und lockten eine Menge Musikliebhaber an. Dass “Old School” auch bei jüngerem Publikum ankommt, bewies die altersmässige Bandbreite der Konzertbesucher. Wer dachte, er würde hier bloss auf (selbstverständlich sehr gut gehaltene) Rockbrüder mittleren Alters treffen, irrte sich gewaltig. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Torche im Werk21

Posted by artnoir on May 23, 2015

20150513_Torche_BannerDatum: 13. Mai 2015
Ort: Werk21 – Zürich
Bands: Torche / Unhold / Tyrannosaurus Globi
Konzert-Bilder direkt HIER

Torche aus dem sonnigen Florida gehören spätestens seit ihrem 2012 erschienen Album „Harmonicraft“ zur Speerspitze der Heavy-Stoner-Szene. Mit „Restarter“ legten die vier Haudegen dieses Jahr nochmal eine Schippe drauf und zementierten ihren Status. Der Besuch des Konzerts im Dynamo war somit eine Pflichtveranstaltung für Freunde des ausgelassenen, psychedelischen Wüstensounds. Hinzu kam, dass man sich mit Unhold noch namhaften Schweizer Support mit ins Boot holte. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Metalmayhem Sylosis & Wovenwar

Posted by artnoir on May 22, 2015

02 Sylosis 012Datum: 19. Mai 2015
Ort: KiFF – Aarau
Bands: Sylosis / Wovenwar
Konzert-Bilder direkt HIER

Wenn sich Marshall- und Orange Verstärker links und rechts neben dem Schlagzeug stolz auftürmen, eine herbe Note Bier in der Luft liegt, dann sind das gute Voraussetzungen für einen deftigen Konzertabend. Natürlich ist die tolle Club Atmosphäre alleine kein Garant für einen tollen Abend, aber es hilft. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Evergrey – Hymns For The Broken Tour 2015

Posted by artnoir on May 17, 2015

002 Evergrey 003Datum: 13. Mai 2015
Ort: Z7 – Pratteln
Bands: Evergrey / Lesoir / Zonaria
Konzert-Bilder direkt HIER

Evergrey einzuordnen ist wahrlich nicht so einfach. Nimmt man sich Wikipedia als Referenz, so wird das Genre der Band mit Progressive Metal angegeben, was einerseits durchaus stimmt, anderseits ist Evergreys Musik mit einer Vielzahl von Einflüssen durchzogen, die eine Katalogisierung zur Herausforderung macht. Nun, wenn es einen Musikstil gäbe, der sich Ultrageil nennen würde, so wäre Evergrey sicherlich eine der herausragendendsten Vertreter dieses Genres. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Rodriguez – Zwischen Kult und fehlender Magie

Posted by artnoir on May 14, 2015

Rodriguez (© Nicole Imhof)Datum: 13. Mai 2015
Ort: Kongresshaus – Zürich
Band: Rodriguez

Das bestuhlte Kongresshaus in Zürich an zwei Abenden ausverkauft. Und das bei einem Singer-Songwriter von 73 Jahren und mit „nur“ zwei Schallplatten an Material im Gepäck. Wer vollbringt diese Leistung? Sein Name ist Sixto Diaz Rodriguez, geboren in Detroit, Mexikanisch-Amerikanischer Abstammung und eigentlich sein Leben lang als ganz normaler Mann hart arbeitend, nachdem er seinen Traum vom Musiker schon in jungen Jahren wieder an den Nagel gehängt hatte.

Der Ruhm oder der Kultstatus von Rodriguez entstand bei uns in Europa und auch seiner Heimat erst nachdem 2012 der Dokumentarfilm „Searching For Sugar Man“ für Furore sorgte. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Covenant – von Ambivalenz bis Zauber

Posted by artnoir on May 11, 2015

01 Covenant_04Datum: 9. Mai 2015
Ort: Dynamo – Zürich
Bands: Covenant / Fiji
Konzert-Bilder direkt HIER

Eine ambivalente Sache, dieses Covenant Konzert. Da war einerseits Sänger Eskil Simonsson, der nicht voll in Form zu sein schien, und andererseits diese Musik, die durch Mark und Bein ging. Ob es wohl an der Erschöpfung nach der USA-Tour lag, dass Simonsson nicht bestens gelaunt war? Man merkte auf jeden Fall, dass ihm das Publikum zu wenig begeistert war. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


TALK: Hathors

Posted by artnoir on May 7, 2015

04 Hathors _019Datum: 30. April 2015
Im Gespräch mit: Hathors

Konzert-Bilder direkt HIER

Im Oktober 2014 konnten die Winterthurer Hathors erfolgreich die Fertigstellung ihres zweiten Albums „Brainwash, über wemakit.ch finanzieren. Mit 106 Unterstützer sind 13‘919 Franken zusammen gekommen, was bedeutet, dass das Ziel mit 115 prozentiger Sicherheit erreicht wurde.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Hathors – „Brainwash“ Release Show

Posted by artnoir on May 7, 2015

05 Impressionen_001Datum: 30. April 2015
Ort: Salzhaus – Winterthur
Bands: Hathors / Forks / Useless/ A Kaleidoscope Of Nothingness with Dejan & Tenko
Konzert-Bilder direkt HIER

Donnerstag, 30.4.2015, der kleine Freitag, der eigentlich schon ein grosser Freitag war, da am nächsten Tag die meisten frei hatten. Die Hathors Plattentaufe im Salzhaus stand an diesem Abend auf dem Programm und Vorband sollten die lokalen Junggrunger von Useless sein. Die perfekte Voraussetzung also, für eine gute Party. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Diary of Dreams und ASP im Z7

Posted by artnoir on May 7, 2015

ASP DOD BannerDatum: 1. Mai 2015
Ort: Z7 – Pratteln
Bands: ASP / Diary of Dreams / Spielbann
Konzert-Bilder direkt HIER

Die dunkle Szene war etwas angeschlagen an diesem Konzertabend im Z7: bei Diary of Dreams lag ein Bandmitglied krank im Bett, bei ASP hatte sich Gitarrist Lutz Demmler das Knie verdreht und musste im Sitzen spielen. Trotzdem gingen die Bands in die Offensive und boten zwei kraftvolle Shows. Spielbann zu Beginn des Abends haben wir leider verpasst – Schande über unsere Häupter! Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Fiddler’s Green im Z7

Posted by artnoir on Apr 28, 2015

02 Fiddler's Green_15Datum: 25. April 2015
Ort: Z7 – Pratteln
Bands: Fiddler’s Green / Tortilla Flat
Konzert-Bilder direkt HIER

“Das war jetzt schon mal nicht ungeil”, meinen Fiddler’s Green nach einer besonders energetischen Moshpit-Einlage des Publikums. Die Aussage könnte auch für das gesamte Konzert gelten: gar nicht ungeil, was die Bands an diesem Abend im Z7 bieten. Zwar stehen eine schweizerische und eine deutsche Band auf der Bühne, doch die Musik ist rein keltisch und evoziert grüne irische Landschaften und karge schottische Highlands. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Karin Park Apocalypse Pop Tour 2015

Posted by artnoir on Apr 26, 2015

Karin Park 05Datum: 20. April 2015
Ort: Kinski – Zürich
Bands: Karin Park
Konzert-Bilder direkt HIER

Karin Park zieht leider immer noch nur ein überschaubares Publikum an, was kaum nachzuvollziehen ist. Rund 50 Besucher versammelten sich im kleinen Kinski Club an der Langstrasse in Zürich. Dabei ist die multimedial begabte Schwedin einfach nicht nur optisch ein Hingucker, sondern überzeugt auch mit ihrer, für sie charakteristischen Näselstimme und einer mitreisenden Performance bei ihren Live Auftritten. Mit ihrem bereits 5. Album „Apokalypse Pop“, auf dem sie den Electro Goth Pop huldigt, ist sie gerade auf Europa Tour. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Rival Sons – die Hohepriester des Bluesrock

Posted by artnoir on Apr 18, 2015

Rival Sons 2015-04-16Datum: 16. April 2015
Ort: Bierhübeli – Bern
Band: Rival Sons
Konzert-Bilder direkt HIER

Der Bluesrock lebt! Aus den Tiefen der 70er Jahre auferstanden, lässt die Musik von Rival Sons die Decke wackeln und die Wände erzittern. Das innere Auge beschwört Schlaghosen, lange Bärte und das Peace-Symbol herauf, das innere Ohr hört Ausdrücke wie “groovy, man”. Und das ist dieses Konzert auch: groovy. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Rock Meets Classic 2015

Posted by artnoir on Apr 5, 2015

Banner Rock Meets Classic 2015-03-21
Datum: 15. März 2015
Ort: Hallenstadion – Zürich
Website: Rock Meets Classic
Konzert-Bilder direkt HIER

Schon zum sechsten Mal durfte sich Jung und Alt von «Rock Meets Classic» begeistern lassen. Mit den Rockern Ian Gillan (Deep Purple), Rick Parfitt (Status Quo), Eric Martin (Mr. Big), John Wetton (Asia) und Marc Storace (Krokus), dem Very Special Guest Gianna Nannini, der Mat Sinner Band, bestehend aus hochkarätigen Musikern, sowie dem Bohemian Symphony Orchestra aus Prag, wurde im Zürcher Hallenstadion auch dieses Jahr ein dreistündiges All-Inclusive-Konzerterlebnis geboten. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: The Monofones gone nuts

Posted by artnoir on Apr 4, 2015

02 The Monofones (14)Datum: 3. April 2015
Ort: ISC – Bern
Bands: The Monofones / The Franceens
Konzert-Bilder direkt HIER

Diese Überschrift bietet sich zwangsläufig an, denn das neue Album der Monofones heisst schlicht und ergreifend genau so, nämlich „Nuts“. Und das wurde gestern Abend im ISC Club in Bern ordentlich und ausgelassen gefeiert.

Mit von der Partie waren die Briten The Franceens, mit denen das Bern/Züri Trio erst vor kurzem in England auf Tour waren. Jetzt haben sie den Spiess umgedreht und die Dame und zwei Herren aus York in die Schweiz eingeladen. Well done… denn die drei sind nicht weniger durchgeknallt und rocken ordentlich ab. Hier gehts zum kompletten Beitrag »