Ein Bericht zum Amphi Festival 2010

Posted by artnoir on Aug 2, 2010

Amphi Festival 2010
Bilder dazu gibts direkt HIER
Text und Bilder von unserem Gast-Reporter: Gothicman

Das Wochenende vom 24. bis 25. Juli 2010 gehörte ganz allein dem Amphi Festival am Kölner Tanzbrunnen. Also ging es bei mir am Samstag, ca. 9:30 Uhr los und eine Stunde später war ich auf dem Gelände. Ich schätze, um diese Zeit waren nicht mehr als 2-3’000 Besucher da. Es füllte sich aber von Minute zu Minute.

Meine erste Band war Miss Construction, das Nebenprojekt von Chris Pohl (Blutengel). Diese spielten im Staatenhaus (ehem. Rheinparkhallen), wo die Decke wieder okay war. Nach dem Konzert von Laibach, zum vergangenen Amphi, war ja leider etwas davon herab gefallen. In der noch nicht vollen Halle spielten Miss Construction einen guten Gig, nur das Licht war nicht so günstig, obwohl ich extra ein neues Objektiv mitgenommen hatte, was sich später als Fehler rausstellte. Nach den zwei uns zum fotografieren erlaubten Titeln ging es wieder an die frische Luft und den strahlenden Sonnenschein. Überhaupt war der Samstag sonnig, trocken und einfach nur toll.

Ich hatte mir dann erst mal zwei Bands frei genommen um ein kurzes Shooting mit einem Gothic-Model zu machen. Allgemein war es wieder ein Fest für Ohren und Augen, denn diese wunderschönen Outfits der Besucher waren wieder der Hammer.

Für den Samstag hatte ich mir meine Konzerte nach dem eigenen Geschmack zusammen gestellt, aber bin dann trotzdem, wie alle Fotografen, von einem Konzert zum anderen teilweise gerannt, weil die Zeit knapp war und wir ja immer durch die Massen von Besuchern von der Mainstage in die Halle bzw. umgekehrt mussten.

Mein Tag 2… beim Amphi Festival. Pünktlich so gegen 11 Uhr war ich wieder vor Ort und zog mit der Masse durchs Tor. Nach ein paar Besucher-Bildern, ging es zur ersten Band Ext!ze. Nicht so der meinige Geschmack, denn auch die Technik klappte nicht so recht und die Performance ließ zu wünschen übrig… also für mich abgehakt.

Aber das Gelände am Tanzbrunnen füllte sich sagenhaft schnell wieder. Und ich war wieder begeistert von den vielen tollen Outfits der Besucher , die sich zu fast 100% alle einen neuen Style gegenüber dem Vortag zugelegt hatten, spitze! Für uns „Knipser„ wieder Stress, denn es war zeitweilig sehr wenig Zeit um von einem zum anderen Gig zu gelangen.

Es war wirklich ein super Festival mit tollen Bands, netten Leuten und so weit ich es erfahren habe ohne Zwischenfälle. Denn es war schon ein Schock, als wir hier am Samstag von der Katastrophe in Duisburg erfuhren. Sie wollten alle auch nur feiern und Musik hören und gemeinsam Spaß haben. Mein Beileid den Familien der Opfer und die besten Genesungswünsche an alle Verletzten und Traumatisierten.

1 Comment »

[...] This post was mentioned on Twitter by Morgana Himmelgrau, Amphi Festival Mania. Amphi Festival Mania said: Neuer Bericht: "Bericht art-noir.ch" #amphi http://bit.ly/dbpm7S [...]

August 3rd, 2010 | 00:07