Front Porch Step – Whole Again

Posted by artnoir on Jan 25, 2015

Volume05
Front Porch Step – Whole AgainBand: Front Porch Step
Album: Whole Again
Genre: Pop/Indie/Singer-Songwriter

Label/Vertrieb: Pure Noise / Alive
Veröffentlichung: 2. Dezember 2014
Website: frontporchstepmusic.com
Geschrieben von: Sebastian Leiggener

Front Porch Step ist das Soloprojekt des aus Ohio stammenden Musikers Jake Mcelfresh. Nachdem 2013 veröffentlichen Erstlingswerk „Aware“ erscheint nun die EP „Whole Again“, in welcher es ebenso wie im Erstling vor allem um die Lyrics geht. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Minuit Machine – Live & Destroy

Posted by artnoir on Jan 24, 2015

Volume08Minuit Machine - Live & Destroy
Band: Minuit Machine
Album: Live & Destroy
Genre: Wave / Synthpop

Label/Vertrieb: Desire
Veröffentlichung: 6. Oktober 2014
Website: Minuit Machine bei Bandcamp
Geschrieben von: JHG Shark

Das Projekt Minuit Machine wurde von Hélène im Sommer 2013 ins Leben gerufen. Sie komponierte einige Track und traf im September die Sängerin Amandine. Schon einen Monat später veröffentlichte das Duo ihre Debüt-EP „Blue Moon“. Rund 12 Monate später stand ihr erster Longplayer „Live & Destroy“ online zu Verfügung. Bei Desire Records erschien das Album zudem als trendige Vinyl-Ausgabe. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Man Overboard – Passing Ends

Posted by artnoir on Jan 23, 2015

Volume06a1432622052_2Band: Man Overboard
Album: Passing Ends (EP)
Genre: Pop Punk

Label/Vertrieb: Rude
Veröffentlichung: 31. Oktober 2014
Website: manoverboardnj.com
Geschrieben von: Nik Petronijevic

Schon wieder ein Release von Man Overboard? Dieses Mal ist es ihre zweite stromlose Akustik-EP, die sie „Passing Ends“ getauft haben. Ein wichtiger Grund, weshalb die fünf Jungs wieder etwas veröffentlichen, ist der Verlust des Vaters von Sänger Nik Bruzzese. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Pulled Apart By Horses – Blood

Posted by artnoir on Jan 17, 2015

Volume06Pulled Apart By Horses - Blood
Band: Pulled Apart By Horses
Album: Blood
Genre: Alternative Rock

Label/Vertrieb: Best Of The Best/Sony Red
Veröffentlichung: 1. September 2014
Website: pulledapartbyhorses.com
Geschrieben von: Nik Petronijevic

Sie sind ein Phänomen, erinnern sie doch einerseits an gute alte Zeiten, fahren aber andererseits mit dem Retro-Zug ihren ganz eigenen Stil auf. Mit ihrem dritten Album „Blood“ präsentieren die vier sich so stark wie nie und unterstreichen damit, wie wichtig es für Bands ist, nicht nur nach vorne sondern auch mal nach hinten zu schauen. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Sum Of R – Lights On Water

Posted by artnoir on Jan 11, 2015

Volume07
Sum_Of_R-Lights_On_Water
Band: Sum Of R
Album: Lights On Water
Genre: Drone, Postmetal, Psychedelic Doom, Instrumental

Label/Vertrieb: Utech (USA)
Veröffentlichung: Februar 2014
Website: sumofr.ch
Geschrieben von: Thomas Lang

Das Berner Duo Sum Of R sorgte im letzten Jahr mit ihrer abgefahrenen Mischung aus psychedelischem Doom, Drone und Post-Rock auf einigen Konzerten für reichlich offene Münder. Erstaunlich, wie man zu zweit eine dermassen wuchtige Soundwand auf die Bühne bringt. „Lights On Water“ ist nach dem selbstbetiteltem Debut 2008 die zweite Langrille, wurde wieder über Utech Records veröffentlicht und zementiert den guten Ruf der Band. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Twist The Past 2 (Various Artists / Sampler)

Posted by artnoir on Jan 11, 2015

Volume08Twist The Past 2 (Various Artists / Sampler)
Band: Various Artists / Sampler
Album: Twist The Past 2
Genre: New Wave/Minimal Wave/Goth-Rock

Label/Vertrieb: At Sea Compilations
Veröffentlichung: 1. Januar 2015
Website: at-sea-compilations.de
Geschrieben von: JHG Shark

Kostenloser Download

Mit „Stairways – Twist The Past“ veröffentlichte At Sea Compilations einen grossartigen Sampler, der zu meinen musikalischen persönlichen Highlights 2014 gehört. Am 1. Januar wurde „Twist The Past 2“ online gestellt und steht als kostenloser Download bereit. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Ozzy Osbourne – Memoirs Of A Madman (DVD)

Posted by artnoir on Dec 31, 2014

Volume07cover-osbourne_ozzy_memoirs_of_a_madman
Band: Ozzy Osbourne
Album: Memoirs Of A Madman
Genre: Hard Rock/Metal

Label/Vertrieb: Sony
Veröffentlichung: 10. Oktober 2014
Website: ozzy.com
Geschrieben von: Liane Paasila

Der verrückteste und liebenswürdigste Kerl der Welt hat die wichtigsten Lebenserinnerungen seiner musikalischen Solo Karriere gesammelt und auf 2 DVDs pressen lassen. Mal wieder. Dies ist bereits die sechste Kompilation, die veröffentlicht wurde.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Ilydaen – Maze

Posted by artnoir on Dec 29, 2014

Volume07
Ilydaen - MazeBand: Ilydaen
Album: Maze
Genre: Post-Rock

Label/Vertrieb: Finaltune / Broken Silence
Veröffentlichung: 28. November 2014
Website: ilydaen.be
Geschrieben von: Sebastian Leiggener

Die 2009 gegründete belgische Post-Rock Band Ilydaen haben mit „Maze“ dieses Jahr ihr zweites Studioalbum herausgegeben, welches wie die Band selber schreibt, den Zuhörer in das eigene innere Labyrinth versetzen soll.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Lagwagon – Hang

Posted by artnoir on Dec 29, 2014

Volume08
Lagwagon - HangBand: Lagwagon
Album: Hang
Genre: Punkrock / Melodic Hardcore

Label/Vertrieb: Fat Wreck Chords
Veröffentlichung: 31. Oktober 2014
Website: lagwagon.com
Geschrieben von: Nik Petronijevic

Ganze neun Jahre haben die Kalifornier auf sich warten lassen um endlich ein neues Studioalbum zu veröffentlichen. „Hang“ ist das neunte Album der Band Lagwagon, in dem viele Emotionen verarbeitet werden.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Kill It Kid – You Owe Nothing

Posted by artnoir on Dec 26, 2014

Volume08
Kill It Kid - You Owe NothingBand: Kill It Kid
Album: You Owe Nothing
Genre: Grunge / Blues-Rock

Label/Vertrieb: Sire / Warner
Veröffentlichung: 29. August 2014
Website: killitkid.com
Geschrieben von: Nicole Imhof

Wer Blues-Rock mag, der wird nicht um die jungen Briten von Kill It Kid herum kommen. Seit ihrem Debüt im 2009 fallen sie auf und beschreiten geradlinig ihren Weg. Im August dieses Jahres folgte ihr drittes Album „You Owe Nothing“, das nur so vor Intensität und Beschwingtheit strotzt. Einfach und ehrlich beschreiben sie selber ihren Stil und das passt. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


October People – Love Is Colder Than Death

Posted by artnoir on Dec 19, 2014

Volume07October People - Love Is Colder Than DeathBand: October People
Album: Love Is Colder Than Death
Genre: Indie / Post-Punk / Rock

Label/Vertrieb: Black Leaf/Rumble
Veröffentlichung: 2. November 2014
Website: October People bei FB
Geschrieben von: JHG Shark

Vinyl/CD bei bandcamp.com

Über zwei Jahre sind seit dem bestechenden Debütalbum „October People“ vergangen. Die Arbeiten zum zweiten Album „Love Is Colder Than Death“ begannen Ende 2013 und wurden im Laufe des Jahres abgeschlossen. Das neue Album der 4 stilvollen Madrilenen wurde im letzten Monat veröffentlicht. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Smashing Pumpkins – Monuments To An Elegy

Posted by artnoir on Dec 15, 2014

Volume07
Smashing Pumpkins - Monuments to An ElegyBand: Smashing Pumpkins
Album: Monuments To An Elegy
Genre: Alternative Rock

Label/Vertrieb: Martha’s Music / BMG
Veröffentlichung: 5. Dezember 2014
Website: smashingpumpkinsnexus.com
Geschrieben von: Nicole Imhof

„Monuments To An Elegy“ heisst das neue Album der Smashing Pumpkins und ist der Mittelteil eines 44 Werke umfassenden Songzyklus, so heisst es. Angefangen hat dieser Zyklus mit „Teargarden By Kaleidyscope” (2009) und wird mit „Day For Night“ enden, das bereits nächstes Jahr erscheinen soll. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


R-A-M-S – Beaten Up Dogs Don’t Dance

Posted by artnoir on Dec 12, 2014

Volume07R-A-M-S - Beaten Up Dogs Don't Dance
Band: R-A-M-S
Album: Beaten Up Dogs Don’t Dance
Genre: Punk / Rock

Label/Vertrieb: Lux Noise
Veröffentlichung: 29. August 2014
Website: r-a-m-s.com
Geschrieben von: JHG Shark

2012 wurde das Trio R-A-M-S in Zürich gegründet. Die musikalische Geschichte von Sänger und Bassist Rams begann schon Ende der 70er Jahre, er gehörte zur ersten Generation der Zürcher Punk Szene und spielte bei Nasalboys, Expo und The Bucks. Zusammen mit Philip Zeman, ein langjähriger musikalischer Gefährte von Rams und Pidi, dem Energiebündel und Schlagzeuger, entstand „Beaten Up Dogs Don’t Dance“. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Pet The Preacher – The Cave & the Sunlight

Posted by artnoir on Dec 4, 2014

Volume08
Pet The Preacher - The Cave & The SunlightBand: Pet The Preacher
Album: The Cave & the Sunlight
Genre: Stoner Rock

Label/Vertrieb: Napalm / Universal
Veröffentlichung: 25. April 2014
Website: on facebook
Geschrieben von: Nicole Imhof

Ich weiss ja nicht, was da im Norden so abgeht. Ob es am rauen Klima, den Nordlichtern, dem Hell-/Dunkel-Rhythmus oder einfach nur daran liegt, dass sich die guten Nachkommen der Wikinger einfach nicht unterkriegen lassen? Egal was es ist, Bands aus dem Norden haben den Retro-Sound im Griff , ob Wave oder Rock, die können das. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Hang The Bastard – Sex In The Seventh Circle

Posted by artnoir on Dec 4, 2014

Volume09
Hang The Bastard - Sex In The Seventh CircleBand: Hang The Bastard
Album: Sex In The Seventh Circle
Genre: Sludge/Doom/Hardcore

Label/Vertrieb: Century Media
Veröffentlichung: 19. September 2014
Website: on facebook
Geschrieben von: Ivo Arztmann

„Sex In The Seventh Circle“ ist das zweite Full Length Album der Sludge Haudegen Hang The Bastard aus London. Einer Band, die in den letzten paar Jahren vor allem durch exzessives touren und EP-Releases von sich reden machte. Mit den Aufnahmen begonnen haben die 4 Jungs vor knapp einem Jahr, was eine ziemlich lange Zeit ist. Das Warten hat sich jedoch mehr als gelohnt, „Sex In The Seventh Circle“ ist ein Biest von einem Album geworden. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Déesse – Réelle

Posted by artnoir on Nov 25, 2014

Volume06Déesse - RéelleBand: Déesse
Album: Réelle
Genre: Dark Pop

Label/Vertrieb: Irascible
Veröffentlichung: 24. September 2014
Website: deesse-band.com
Geschrieben von: JHG Shark

Vier junge Musiker aus Zürich hatten 2009 Déesse gegründet. Im Januar 2013 veröffentlichte das deutsche Label afmusic ihre EP mit 6 Songs auf Vinyl. Im Mai durfte ich die Band im Vorprogramm von Peter Murphy zum ersten Mal live erleben. Sie erfüllten ihren Job als Supporting Act mit Bravour und vor rund zwei Monaten wurde ihr erster vollständiger Silberling „Réelle“ der Musikwelt vorgestellt. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Enchant – The Great Divide

Posted by artnoir on Nov 18, 2014

Volume09cover_enchantBand: Enchant
Album: The Great Divide
Genre: Progressive-Rock

Label/Vertrieb: Insideout
Veröffentlichung: 26. September 2014
Website: Enchant
Geschrieben von: Daniel Baratte

Gut Ding will Weile haben – Oder warum hat das denn so lange gedauert?

Ok, irgendwie können Sprichwörter auch nerven, denn die Jahrhunderte alten Weisheiten werden nur allzu gerne verwendet. Bei Enchant passt das Sprichwort jedoch sehr gut, denn die Band hat sich tatsächlich viel Zeit gelassen, um einen neuen Silberling zu produzieren. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Devin Townsend – Z2

Posted by artnoir on Nov 18, 2014

Volume07Devin_Townsend_Z2_coverBand: Devin Townsend
Album: Z2
Genre: Progressive-Metal

Label/Vertrieb: HevyDevy
Veröffentlichung: 27. Oktober 2014
Website: Devin Townsend.com
Geschrieben von: Daniel Baratte

Fehlen Background-Informationen, so kann es durchaus sein, dass „Z2“, Devin Townsends neuestes Werk, ein wenig seltsam rüberkommt. Wem Ziltoid gänzlich fremd ist wird vermutlich Schwierigkeiten haben das Klanggerüst eines Devin Townsend richtig einzuordnen. Für die, welche nun wirklich keine Idee haben um was es geht. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Helstar – This Wicked Nest

Posted by artnoir on Nov 18, 2014

Volume051000x1000Band: Helstar
Album: This Wicked Nest
Genre: Heavy Metal

Label/Vertrieb: AFM
Veröffentlichung: 25. April 2014
Website: Helstar.com
Geschrieben von: Daniel Baratte

Die Metal kundigen Leser, oder sagen wir mal, die Leser mit niedrigeren Jahrgangszahlen (also die mit einer 19 vorne dran), werden erfreut sein, ein weiteres Werk der US-Amerikaner im Verkaufsregal ihres CD-Dealers des Vertrauens zu finden (ja, es soll tatsächlich noch wenige Individuen geben, die sich Silberlinge in einem Ladengeschäft käuflich erwerben). Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Aziz – Sorroweater

Posted by artnoir on Nov 15, 2014

Volume07
Aziz - SorroweaterBand: Aziz
Album: Sorroweater
Genre: Rock

Label/Vertrieb: Subversive / Endorphin
Veröffentlichung: 31. Oktober 2014
Website: azizrocks.ch
Geschrieben von: Nicole Imhof

Fünf lange Jahre ist es her, seit die Berner Rocker von Aziz ihr letztes Album heraus gebracht haben. In dieser Zeit haben sie sich des Öfteren in ihrem Übungsraum verbunkert, gerockt und gejamt und nun endlich durfte das neue Werk ans Tageslicht. „Sorroweater“ heisst das Baby und ist ihr neuester Schatz und Monster zugleich. „Sorroweater“ kommt wieder bei Subversive Records heraus, dem Label, welches auch Bands wie Unhold, Uristier oder Pirol unter Vertrag hat. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Farin Urlaub Racing Team – Faszination Weltraum

Posted by artnoir on Nov 13, 2014

Volume07Farin Urlaub Racing Team - Faszination WeltraumBand: Farin Urlaub Racing Team
Album: Faszination Weltraum
Genre: Punk / Rock / Ska

Label/Vertrieb: Völker hört die Tonträger / Universal
Veröffentlichung: 17. Oktober 2014
Website: farin-urlaub.de
Geschrieben von: JHG Shark

Farin Urlaub (bürgerlich Jan Ulrich Max Vetter) wurde 1963 in West-Berlin geboren. Er war ein Gründungsmitglied von Die Ärzte. Auf Solopfaden wandelt er seit 2001 und etwas später rief er das Racing Team für Live Shows ins Leben. Den Startschuss zu Farin Urlaub Racing Team (FURT) wurde 2006 mit dem Album „Livealbum Of Death“ gegeben und zwei Jahre später erschien das erste Studioalbum „Die Wahrheit übers Lügen“. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Ash Code – Oblivion

Posted by artnoir on Oct 24, 2014

Volume08
Ash Code - OblivionBand: Ash Code
Album: Oblivion
Genre: Electro Wave

Label/Vertrieb: SwissDarkNights
Veröffentlichung: 15. Oktober 2014
Website: ashcode.eu
Geschrieben von: JHG Shark

SwissDarkNights

Die Geschichte von Ash Code ist jung: Alessandro und Claudia haben das Projekt im Januar 2014 gegründet. Schon bald wurde die erste Single „Dry Your Eyes“ veröffentlicht, mit „Empty Room“ erschien im Juni die Zweite. Im Sommer produzierte das Trio ihr Debüt-Album „Oblivion“, das am 15. Oktober 2014 das Licht der Musikwelt erblickte. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Sivert Høyem – Endless Love

Posted by artnoir on Oct 24, 2014

Volume08
Sivert Höyem – Endless LoveBand: Sivert Høyem
Album: Endless Love
Genre: Rock/Psych/Alternative/Folk

Label/Vertrieb: Hektor/Rough Trade
Veröffentlichung: 23. Mai 2014
Website: siverthoyem.com
Geschrieben von: Kathrin Hirzel

Sivert Høyems melancholische Stimme zog mich schon in den Bann, als er bei Madrugada seine Texte kehlig ins Mikrofon hauchte. Madrugada waren eine überaus erfolgreiche Band in Norwegen, welche mit ihrem düsteren, melancholischen Blues Rock ein Garant war für ausverkaufte Konzerte. Und das über die Landesgrenze hinaus. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Telepathy – 12 Areas

Posted by artnoir on Oct 21, 2014

Volume08
Telepathy - 12 AreasBand: Telepathy
Album: 12 Areas
Genre: Progressive Sludge / Post-Metal

Label/Vertrieb: Devouter
Veröffentlichung: 9. Mai 2014
Website: on facebook
Geschrieben von: Nicole Imhof

Aus dem Untergrund Londons kommt eine Band, die sich der düsteren Musik verschrieben hat. Nach ihrer ersten EP „Fracture“ folgt nun das Album „12 Areas“. Erhältlich als CD und auf schönem Vinyl via Devouter Records. Devouter sind Spezialisten, wenn es um eben solch düstere, sludige Sounds geht und haben nebst Telepathy auch Bands wie Talbot in ihrem Sortiment. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Schonwald – Dream For The Fall

Posted by artnoir on Oct 13, 2014

Volume07Schonwald - Dream For The Fall
Band: Schonwald
Album: Dream For The Fall
Genre: Post-Punk/Shoegaze/Darkwave

Label/Vertrieb: Anywave/Manic Depression
Veröffentlichung: 25. September 2014
Website: Schonwald bei Facebook
Geschrieben von: JHG Shark

Album bei Anywave
Album bei Manic Depression

Alessandra und Luca haben ihr Projekt Schonwald 2008 in Ravenna (Italien) gestartet. Der Name kommt von Schönwald (Name der Mutter von Luca, kommt aus Deutschland). 2009 veröffentlichte das Duo ihr Debütalbum „Amplified Nature“. Es folgten Touren durch halb Europa. Im März 2013 erschien die 7“ Single „Mercurial“ beim US Label HoZac und kürzlich das neue Album „Dream For The Fall“. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Heitz, Markus – Exkarnation (Buch)

Posted by artnoir on Oct 7, 2014

Markus Heitz - ExkarnationAutor: Markus Heitz
Titel: Exkarnation
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-51623-2
Geschrieben von: Nicole Imhof

Und wieder ein Roman vom Fiction-Meister Markus Heitz. In jährlichem Rhythmus schreibt der Deutsche Autor ein Buch nach dem anderen. Immer in gewohnt spannender Weise erzählt, die keine Lesepause duldet. Nach seinem letzten Psycho-Thriller „Oneiros“ (2012) und dem Horror-Trip um den Serienkiller, der in Leipzig sein Unwesen trieb, folgt dieses Jahr „Exkarnation – Krieg der alten Seelen“. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Kerretta – Pirohia

Posted by artnoir on Oct 7, 2014

Volume08
Kerretta - PirohiaBand: Kerretta
Album: Pirohia
Genre: Experimental Rock

Label/Vertrieb: Midium / Golden Antenna
Veröffentlichung: 5. September 2014
Website: kerretta.com
Geschrieben von: Dennis Bäsecke-Beltrametti

Die repetitiv pulsierende Musik des neuseeländischen Trios Kerretta, die dieses auf seinem dritten Album „Pirohia“ erklingen lässt, atmet mit seinen Steigerungsformen und organisch wechselnden Stimmungen die ekstatische Sphäre einer nächtlichen Jamsession. Die schillernden Klanglandschaften konkretisieren sich jedoch immer wieder in einer handfesten Riffstruktur, oder verschnörkelten Groove-Patterns. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Dirty Sound Magnet – The Bloop

Posted by artnoir on Oct 5, 2014

Volume07
Dirty Sound Magnet - The BloopBand: Dirty Sound Magnet
Album: The Bloop (EP)
Genre: Classic Rock / Blues

Label/Vertrieb: Irascible
Veröffentlichung: 30. Mai 2014
Website: dirtysoundmagnet.ch
Geschrieben von: Nicole Imhof

Aus Fribourg kommt eine klassische Rock-Combo mit dem eigentümlichen Namen Dirty Sound Magnet. Nach ihrem Debüt-Album What Lies Behind aus 2012 folgte dieses Jahr im Mai eine spannende EP, genannt „The Bloop“. Die EP ist zwar nur 6 Tracks und 23 Minuten lang, aber dennoch ein grossartiges Stück dirty Rock’n’Roll. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Karma To Burn – Arch Stanton

Posted by artnoir on Sep 29, 2014

Volume07
Karma To Burn - Arch StantonBand: Karma To Burn
Album: Arch Stanton
Genre: Stoner Rock

Label/Vertrieb: Deepdive
Veröffentlichung: 15. August 2014
Website: k2burn.net
Geschrieben von: Nicole Imhof

Karma To Burn sind schon längst kein Geheimtipp in der Stoner Rock Szene mehr. Und dennoch spielen sie noch immer in den kleinsten Schüppen vor mehr oder weniger Publikum. Non-Stopp auf Tour, des Öfteren in der Schweiz und auch nach über 20 Jahren kein bisschen leiser. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Bear In Heaven – Time Is Over One Day Old

Posted by artnoir on Sep 27, 2014

Volume06
Bear In Heaven - Time Is Over One Day Old
Band: Bear In Heaven
Album: Time Is Over One Day Old
Genre: Experimental- / Indie-Rock

Label/Vertrieb: Dead Oceans
Veröffentlichung: 5. August 2014
Website: bearinheaven.com
Geschrieben von: JHG Shark

Bear In Heaven wurde 2003 in Brooklyn (New York) gegründet. Jon Philpot arbeitete bei der ersten Veröffentlichung „Tunes Nextdoor To Songs“ (EP) mit Studiomusikern zusammen. Etwas später kam unter anderem Adam Wills hinzu. Das erste Album „Red Bloom Of The Boom“ wurde 2007 publiziert. Die zweite CD „Beast Rest Forth Mouth“ erreichte 2010 in der Kategorie „Best New Music“ (vergeben von Pitchfork Media) den ersten Platz. Hier gehts zum kompletten Beitrag »