Steven Wilson – Hand. Cannot. Erase.

Posted by artnoir on Feb 22, 2015

Volume10Cover_WilsonBand: Steven Wilson
Album: Hand. Cannot. Erase.
Genre: Progressive Rock

Label/Vertrieb: KScope
Veröffentlichung: 27. Februar 2015
Website: stevenwilsonhq.com
Geschrieben von: Daniel Baratte

Kein anderer geniesst im Moment in der Progressive-Rock-Szene einen solch exzellenten Ruf wie Steven Wilson. So gibt es nicht Wenige, die ihn schlicht als den Meister bezeichnen. Das ist gar nicht so weit hergeholt, denn Wilson hat mehr als einmal bewiesen, dass Projekte die unter seiner Führung stehen nicht nur musikalisch eine besondere Güte haben, sondern auch konzeptionell und klanglich von ausserordentlich guter Qualität sind. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Evergrey – Hymns For The Broken

Posted by artnoir on Feb 22, 2015

Volume09Evergrey-Hymns-For-The-BrokenBand: Evergrey
Album: Hymns For The Broken
Genre: Melodic Metal / Prog-Metal

Label/Vertrieb: AFM
Veröffentlichung: 26. September 2014
Website: evergrey.net
Geschrieben von: Daniel Baratte

Evergrey hatten schon immer dieses Spezielle, dieses Emotionale, was die Musik so einzigartig macht. Eine Mischung aus Melancholie, Melodie und zielgerichteter Härte. Einen Fuss im Power Metal / Melodic Metal mit den klassischen Bretter-Riffs, den anderen im Prog-Metal wo Klavierklänge berechtigterweise Platz finden und diesen nicht oft anzutreffenden Sound überhaupt ermöglichen. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Sylvan – Home

Posted by artnoir on Feb 22, 2015

Volume10Cover_Sylvan_HomeBand: Sylvan
Album: Home
Genre: Art Rock

Label/Vertrieb: The Gentle Art Of Music
Veröffentlichung: 20. Februar 2015
Website: sylvan.de
Geschrieben von: Liane Paasila

Die deutsche Art Rock Formation Sylvan hat ihr neues und bereits 9. Album „Home“ beim Label „The Gentle Art Of Music“ veröffentlicht, welches für hochwertige Musik im Bereich Rock, Artrock/Progressive und Metal steht und sich auch um Künstler wie RPWL, Crystal Palace oder Panzerballett kümmert. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Motorama – Poverty

Posted by artnoir on Feb 20, 2015

Volume07Motorama - Poverty
Band: Motorama
Album: Poverty
Genre: Post-Punk/Shoegaze/New Wave

Label/Vertrieb: Talitres
Veröffentlichung: 30. Januar 2015
Website: wearemotorama.com
Geschrieben von: JHG Shark

Drei Jahre nach ihren zweiten Album „Calendar“, einem neuen Bassisten und Schlagzeuger präsentieren die fünf Russen von Motorama ihr neustes Werk „Poverty“. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Mary_anderson – Mary_anderson

Posted by artnoir on Feb 18, 2015

Volume10
Mary_Anderson Cover
Band: Mary_anderson
Album: Mary_anderson
Genre: Folk / Funk

Label/Vertrieb: Coldkings
Veröffentlichung: 19. September 2014
Website: maryandersonmusic.com
Geschrieben: Dennis Bäsecke-Beltrametti

Das selbst-betitelte Konzept-Album von „Mary_anderson“, der Musiker Molly Reid und Florian Antille, erzählt die Geschichte eines weiblichen Roboters, designt die perfekte Frau zu sein, der sich selbstständig macht und ihre eigenen Wege geht. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


How To Disappear Completely – Daughters Of Eve

Posted by artnoir on Feb 15, 2015

Volume08
How to Disappear Completely - Daughters of EveBand: How To Disappear Completely
Album: Daughters Of Eve
Genre: Rock, Metal, Hardcore

Label/Vertrieb: The Path Less Traveled
Veröffentlichung: 30. September 2014
Website: htdcofficial.com
Geschrieben von: Nicole Imhof

„Daughters Of Eve“ ist ein gelungenes Debüt Album der U.S. Band How To Disappear Completely. Seit 2012 mischen sie die lokale Musikszene in ihrer Heimatstadt Syracuse (NY) auf und wurden ziemlich schnell vom dort ansässigen Rock-Radio Sender 95x entdeckt und gefördert. Deshalb verwundert es nicht, dass sie nun in Syracuse zu einer der besten lokalen Rock Bands gewählt wurden. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Napalm Death – Apex Predator – Easy Meat

Posted by artnoir on Feb 13, 2015

Volume10
Napalm Death – Apex Predator – Easy MeatBand: Napalm Death
Album: Apex Predator – Easy Meat
Genre: Grindcore

Label/Vertrieb: Century Media
Veröffentlichung: 23. Januar 2015
Website: napalmdeath.org
Geschrieben von: Cyril Schicker

34 Jahre schon sind Napalm Death die Speerspitze des Grindcore – und Mathcore und Hardcore und Deathcore und Metalcore. Und zeigen mit jedem neuen Album, inzwischen ist es deren fünfzehntes, dass ihr Heldenthron unumstösslich ist.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Krokodil – Nachash

Posted by artnoir on Feb 13, 2015

Volume09KROKODILalbumartBand: Krokodil
Album: Nachash
Genre: Hardcore / Sludge

Label/Vertrieb: Spinefarm (Universal)
Veröffentlichung: 10. November 2014
Website: krokodilrock.com
Geschrieben von: Kathrin Hirzel

“Mostly Beards And Riffs…” So umschreiben die Briten von Krokodil ihre Art des Musikschaffens. Na ja, nicht jeder ist Barträger aber an Riffs fehlt es trotzdem nicht. Krokodil ist eigentlich ein Nebenprojekt und die Musiker würfeln sich zusammen aus Bands wie Gallows, Sikth, Bloodhound Gang und Slipknot. Supergroup wäre also durchaus eine angemessene Umschreibung. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Draff Krimmy & Continental Fruit – Existenz

Posted by artnoir on Feb 12, 2015

Volume10
Draff Krimmy +  Continental Fruit – ExistenzBand: Draff Krimmy & Continental Fruit
Album: Existenz
Genre: Post-Rock, Ambient

Label/Vertrieb: Fluttery
Veröffentlichung: 23. Januar 2015
Website: draffkrimmy.wordpress.com
Geschrieben von: Sebastian Leiggener

„Existenz“, das neue Album von Draff Krimmy & Continental Fruit zu rezensieren ist beinahe eine redaktionelle Unmöglichkeit. Ich habe mir dieses, wenn ich das Wort in den Mund nehmen darf, Kunstwerk, mittlerweile eine gefühlte Unendlichkeit lang angehört oder wohl besser gesagt hineingefühlt und mir fehlen nach wie vor die richtigen Worte um diese Musik zu beschreiben und das kommt weiss Gott selten vor. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Melvins – Hold It In

Posted by artnoir on Feb 11, 2015

Volume08melvins-hold-it-in
Band: Melvins
Album: Hold It In
Genre: Grunge, Stoner, Doom

Label/Vertrieb: Ipecac
Veröffentlichung: 14. Oktober 2014
Website: melvins.com
Geschrieben von: Nik Petronijevic

„Hold It In“ ist ein erfrischendes Stück Fiktion in einer langweiligen Welt voll von Fakten und Bullshit”, sagte Sänger und Gitarrist Buzz Osborne zum Album. Typisch Buzz, er hatte schon immer einen gewagten Sinn für Humor. Es handelt sich auch um das beste Albumcover seit „Egg Nog“. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Zoot Woman – Star Climbing

Posted by artnoir on Feb 10, 2015

Volume06zoot-woman-star-climbing
Band: Zoot Woman
Album: Star Climbing
Genre: Synth-Pop

Label/Vertrieb: Warner
Veröffentlichung: 29. August 2014
Website: zootwoman.com
Geschrieben von: Liane Paasila

Es ist an der Zeit, dass ich mich mal wieder für einen Augenblick dem Synth-Pop widme und an Zoot Woman erinnere. 2001 kam ihr Debut „Living In A Magazine“ auf den Markt, bei dem es sich inhaltlich um das Model Jessie und die extreme Informationsflut handelt. Bezüglich der musikalischen Stilrichtung hatte mich damals die Bezeichnung „Duran Duran trifft auf Radiohead“ neugierig gemacht. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


I-M-R – InOutSide

Posted by artnoir on Feb 6, 2015

Volume07I-M-R - InOutSide
Band: I-M-R
Album: InOutSide
Genre: Dark Wave

Label/Vertrieb: Syborg Music
Veröffentlichung: 19. Dezember 2014
Website: i-m-r-project.de
Geschrieben von: JHG Shark

Die Band I-M-R wurde 2011 von Ralf Jesek in Karlsruhe ins Leben gerufen. Er war Mastermind der Dark Wave Band In My Rosary, die von 1992 bis Oktober 2011 bestand hatte. Nach Angaben von ihm ist das neue Projekt „die Weiterführung der musikalischen Idee von In My Rosary“. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Exivious – Liminal

Posted by artnoir on Jan 31, 2015

Volume10
Exivious – Liminal - vinylBand: Exivious
Album: Liminal
Genre: Fusion Metal

Label/Vertrieb: Season Of Mist
Veröffentlichung: 8. November 2013
Website: Exivious.net
Geschrieben von: Liane Paasila

Mit dem Album „Liminal“, welches bereits 2013 veröffentlicht wurde, überraschten mich Exivious aus den Niederlanden mit einer musikalisch hochstehenden Arbeit. Für mich war es eine der bemerkenswertesten Veröffentlichungen im Jahre 2013, welche dank Crowdfunding erfolgreich realisiert werden konnte. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Front Porch Step – Whole Again

Posted by artnoir on Jan 25, 2015

Volume05
Front Porch Step – Whole AgainBand: Front Porch Step
Album: Whole Again
Genre: Pop/Indie/Singer-Songwriter

Label/Vertrieb: Pure Noise / Alive
Veröffentlichung: 2. Dezember 2014
Website: frontporchstepmusic.com
Geschrieben von: Sebastian Leiggener

Front Porch Step ist das Soloprojekt des aus Ohio stammenden Musikers Jake Mcelfresh. Nachdem 2013 veröffentlichen Erstlingswerk „Aware“ erscheint nun die EP „Whole Again“, in welcher es ebenso wie im Erstling vor allem um die Lyrics geht. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Minuit Machine – Live & Destroy

Posted by artnoir on Jan 24, 2015

Volume08Minuit Machine - Live & Destroy
Band: Minuit Machine
Album: Live & Destroy
Genre: Wave / Synthpop

Label/Vertrieb: Desire
Veröffentlichung: 6. Oktober 2014
Website: Minuit Machine bei Bandcamp
Geschrieben von: JHG Shark

Das Projekt Minuit Machine wurde von Hélène im Sommer 2013 ins Leben gerufen. Sie komponierte einige Track und traf im September die Sängerin Amandine. Schon einen Monat später veröffentlichte das Duo ihre Debüt-EP „Blue Moon“. Rund 12 Monate später stand ihr erster Longplayer „Live & Destroy“ online zu Verfügung. Bei Desire Records erschien das Album zudem als trendige Vinyl-Ausgabe. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Man Overboard – Passing Ends

Posted by artnoir on Jan 23, 2015

Volume06a1432622052_2Band: Man Overboard
Album: Passing Ends (EP)
Genre: Pop Punk

Label/Vertrieb: Rude
Veröffentlichung: 31. Oktober 2014
Website: manoverboardnj.com
Geschrieben von: Nik Petronijevic

Schon wieder ein Release von Man Overboard? Dieses Mal ist es ihre zweite stromlose Akustik-EP, die sie „Passing Ends“ getauft haben. Ein wichtiger Grund, weshalb die fünf Jungs wieder etwas veröffentlichen, ist der Verlust des Vaters von Sänger Nik Bruzzese. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Pulled Apart By Horses – Blood

Posted by artnoir on Jan 17, 2015

Volume06Pulled Apart By Horses - Blood
Band: Pulled Apart By Horses
Album: Blood
Genre: Alternative Rock

Label/Vertrieb: Best Of The Best/Sony Red
Veröffentlichung: 1. September 2014
Website: pulledapartbyhorses.com
Geschrieben von: Nik Petronijevic

Sie sind ein Phänomen, erinnern sie doch einerseits an gute alte Zeiten, fahren aber andererseits mit dem Retro-Zug ihren ganz eigenen Stil auf. Mit ihrem dritten Album „Blood“ präsentieren die vier sich so stark wie nie und unterstreichen damit, wie wichtig es für Bands ist, nicht nur nach vorne sondern auch mal nach hinten zu schauen. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Sum Of R – Lights On Water

Posted by artnoir on Jan 11, 2015

Volume07
Sum_Of_R-Lights_On_Water
Band: Sum Of R
Album: Lights On Water
Genre: Drone, Postmetal, Psychedelic Doom, Instrumental

Label/Vertrieb: Utech (USA)
Veröffentlichung: Februar 2014
Website: sumofr.ch
Geschrieben von: Thomas Lang

Das Berner Duo Sum Of R sorgte im letzten Jahr mit ihrer abgefahrenen Mischung aus psychedelischem Doom, Drone und Post-Rock auf einigen Konzerten für reichlich offene Münder. Erstaunlich, wie man zu zweit eine dermassen wuchtige Soundwand auf die Bühne bringt. „Lights On Water“ ist nach dem selbstbetiteltem Debut 2008 die zweite Langrille, wurde wieder über Utech Records veröffentlicht und zementiert den guten Ruf der Band. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Twist The Past 2 (Various Artists / Sampler)

Posted by artnoir on Jan 11, 2015

Volume08Twist The Past 2 (Various Artists / Sampler)
Band: Various Artists / Sampler
Album: Twist The Past 2
Genre: New Wave/Minimal Wave/Goth-Rock

Label/Vertrieb: At Sea Compilations
Veröffentlichung: 1. Januar 2015
Website: at-sea-compilations.de
Geschrieben von: JHG Shark

Kostenloser Download

Mit „Stairways – Twist The Past“ veröffentlichte At Sea Compilations einen grossartigen Sampler, der zu meinen musikalischen persönlichen Highlights 2014 gehört. Am 1. Januar wurde „Twist The Past 2“ online gestellt und steht als kostenloser Download bereit. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Ozzy Osbourne – Memoirs Of A Madman (DVD)

Posted by artnoir on Dec 31, 2014

Volume07cover-osbourne_ozzy_memoirs_of_a_madman
Band: Ozzy Osbourne
Album: Memoirs Of A Madman
Genre: Hard Rock/Metal

Label/Vertrieb: Sony
Veröffentlichung: 10. Oktober 2014
Website: ozzy.com
Geschrieben von: Liane Paasila

Der verrückteste und liebenswürdigste Kerl der Welt hat die wichtigsten Lebenserinnerungen seiner musikalischen Solo Karriere gesammelt und auf 2 DVDs pressen lassen. Mal wieder. Dies ist bereits die sechste Kompilation, die veröffentlicht wurde.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Ilydaen – Maze

Posted by artnoir on Dec 29, 2014

Volume07
Ilydaen - MazeBand: Ilydaen
Album: Maze
Genre: Post-Rock

Label/Vertrieb: Finaltune / Broken Silence
Veröffentlichung: 28. November 2014
Website: ilydaen.be
Geschrieben von: Sebastian Leiggener

Die 2009 gegründete belgische Post-Rock Band Ilydaen haben mit „Maze“ dieses Jahr ihr zweites Studioalbum herausgegeben, welches wie die Band selber schreibt, den Zuhörer in das eigene innere Labyrinth versetzen soll.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Lagwagon – Hang

Posted by artnoir on Dec 29, 2014

Volume08
Lagwagon - HangBand: Lagwagon
Album: Hang
Genre: Punkrock / Melodic Hardcore

Label/Vertrieb: Fat Wreck Chords
Veröffentlichung: 31. Oktober 2014
Website: lagwagon.com
Geschrieben von: Nik Petronijevic

Ganze neun Jahre haben die Kalifornier auf sich warten lassen um endlich ein neues Studioalbum zu veröffentlichen. „Hang“ ist das neunte Album der Band Lagwagon, in dem viele Emotionen verarbeitet werden.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Kill It Kid – You Owe Nothing

Posted by artnoir on Dec 26, 2014

Volume08
Kill It Kid - You Owe NothingBand: Kill It Kid
Album: You Owe Nothing
Genre: Grunge / Blues-Rock

Label/Vertrieb: Sire / Warner
Veröffentlichung: 29. August 2014
Website: killitkid.com
Geschrieben von: Nicole Imhof

Wer Blues-Rock mag, der wird nicht um die jungen Briten von Kill It Kid herum kommen. Seit ihrem Debüt im 2009 fallen sie auf und beschreiten geradlinig ihren Weg. Im August dieses Jahres folgte ihr drittes Album „You Owe Nothing“, das nur so vor Intensität und Beschwingtheit strotzt. Einfach und ehrlich beschreiben sie selber ihren Stil und das passt. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


October People – Love Is Colder Than Death

Posted by artnoir on Dec 19, 2014

Volume07October People - Love Is Colder Than DeathBand: October People
Album: Love Is Colder Than Death
Genre: Indie / Post-Punk / Rock

Label/Vertrieb: Black Leaf/Rumble
Veröffentlichung: 2. November 2014
Website: October People bei FB
Geschrieben von: JHG Shark

Vinyl/CD bei bandcamp.com

Über zwei Jahre sind seit dem bestechenden Debütalbum „October People“ vergangen. Die Arbeiten zum zweiten Album „Love Is Colder Than Death“ begannen Ende 2013 und wurden im Laufe des Jahres abgeschlossen. Das neue Album der 4 stilvollen Madrilenen wurde im letzten Monat veröffentlicht. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Smashing Pumpkins – Monuments To An Elegy

Posted by artnoir on Dec 15, 2014

Volume07
Smashing Pumpkins - Monuments to An ElegyBand: Smashing Pumpkins
Album: Monuments To An Elegy
Genre: Alternative Rock

Label/Vertrieb: Martha’s Music / BMG
Veröffentlichung: 5. Dezember 2014
Website: smashingpumpkinsnexus.com
Geschrieben von: Nicole Imhof

„Monuments To An Elegy“ heisst das neue Album der Smashing Pumpkins und ist der Mittelteil eines 44 Werke umfassenden Songzyklus, so heisst es. Angefangen hat dieser Zyklus mit „Teargarden By Kaleidyscope” (2009) und wird mit „Day For Night“ enden, das bereits nächstes Jahr erscheinen soll. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


R-A-M-S – Beaten Up Dogs Don’t Dance

Posted by artnoir on Dec 12, 2014

Volume07R-A-M-S - Beaten Up Dogs Don't Dance
Band: R-A-M-S
Album: Beaten Up Dogs Don’t Dance
Genre: Punk / Rock

Label/Vertrieb: Lux Noise
Veröffentlichung: 29. August 2014
Website: r-a-m-s.com
Geschrieben von: JHG Shark

2012 wurde das Trio R-A-M-S in Zürich gegründet. Die musikalische Geschichte von Sänger und Bassist Rams begann schon Ende der 70er Jahre, er gehörte zur ersten Generation der Zürcher Punk Szene und spielte bei Nasalboys, Expo und The Bucks. Zusammen mit Philip Zeman, ein langjähriger musikalischer Gefährte von Rams und Pidi, dem Energiebündel und Schlagzeuger, entstand „Beaten Up Dogs Don’t Dance“. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Pet The Preacher – The Cave & the Sunlight

Posted by artnoir on Dec 4, 2014

Volume08
Pet The Preacher - The Cave & The SunlightBand: Pet The Preacher
Album: The Cave & the Sunlight
Genre: Stoner Rock

Label/Vertrieb: Napalm / Universal
Veröffentlichung: 25. April 2014
Website: on facebook
Geschrieben von: Nicole Imhof

Ich weiss ja nicht, was da im Norden so abgeht. Ob es am rauen Klima, den Nordlichtern, dem Hell-/Dunkel-Rhythmus oder einfach nur daran liegt, dass sich die guten Nachkommen der Wikinger einfach nicht unterkriegen lassen? Egal was es ist, Bands aus dem Norden haben den Retro-Sound im Griff , ob Wave oder Rock, die können das. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Hang The Bastard – Sex In The Seventh Circle

Posted by artnoir on Dec 4, 2014

Volume09
Hang The Bastard - Sex In The Seventh CircleBand: Hang The Bastard
Album: Sex In The Seventh Circle
Genre: Sludge/Doom/Hardcore

Label/Vertrieb: Century Media
Veröffentlichung: 19. September 2014
Website: on facebook
Geschrieben von: Ivo Arztmann

„Sex In The Seventh Circle“ ist das zweite Full Length Album der Sludge Haudegen Hang The Bastard aus London. Einer Band, die in den letzten paar Jahren vor allem durch exzessives touren und EP-Releases von sich reden machte. Mit den Aufnahmen begonnen haben die 4 Jungs vor knapp einem Jahr, was eine ziemlich lange Zeit ist. Das Warten hat sich jedoch mehr als gelohnt, „Sex In The Seventh Circle“ ist ein Biest von einem Album geworden. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Déesse – Réelle

Posted by artnoir on Nov 25, 2014

Volume06Déesse - RéelleBand: Déesse
Album: Réelle
Genre: Dark Pop

Label/Vertrieb: Irascible
Veröffentlichung: 24. September 2014
Website: deesse-band.com
Geschrieben von: JHG Shark

Vier junge Musiker aus Zürich hatten 2009 Déesse gegründet. Im Januar 2013 veröffentlichte das deutsche Label afmusic ihre EP mit 6 Songs auf Vinyl. Im Mai durfte ich die Band im Vorprogramm von Peter Murphy zum ersten Mal live erleben. Sie erfüllten ihren Job als Supporting Act mit Bravour und vor rund zwei Monaten wurde ihr erster vollständiger Silberling „Réelle“ der Musikwelt vorgestellt. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Enchant – The Great Divide

Posted by artnoir on Nov 18, 2014

Volume09cover_enchantBand: Enchant
Album: The Great Divide
Genre: Progressive-Rock

Label/Vertrieb: Insideout
Veröffentlichung: 26. September 2014
Website: Enchant
Geschrieben von: Daniel Baratte

Gut Ding will Weile haben – Oder warum hat das denn so lange gedauert?

Ok, irgendwie können Sprichwörter auch nerven, denn die Jahrhunderte alten Weisheiten werden nur allzu gerne verwendet. Bei Enchant passt das Sprichwort jedoch sehr gut, denn die Band hat sich tatsächlich viel Zeit gelassen, um einen neuen Silberling zu produzieren. Hier gehts zum kompletten Beitrag »