Amphi Festival 2011 – nass aber gut

Posted by artnoir on Jul 21, 2011

Datum: 16. – 17. Juli 2011
Ort: Tanzbrunnen – Köln (D)
Festival-Bilder direkt HIER

Nun schon zum 7ten mal öffnete Köln seine Tore für die zahlreichen Liebhaber der schwarzen Szene. Mit den ca. 16‘000 Besuchern war das Amphi Festival auch dieses Jahr wieder gut besucht. Auch zwischen den Konzerten und den diversen Lesungen und Vorträgen war die Stimmung auf dem Gelände gelassen und friedlich. So füllten Bands wie Suicide Commando oder Hocico das Staatenhaus innert Minuten und Agonoize begeisterte das Publikum auf der Mainstage mit ihrer extravaganten Bühnenshow.

Das Wetter war zumindestens bis Samstagabend sonnig und warm, wechselte dann aber schnell zu windig und kühl. Jedoch hinderte dies die Meisten nicht daran sich zu stylen und im Regen durch die Läden zu schlendern.

Mit ihrer gewohnten Pyro-Show läutete die Band Svbway to Sally mit ihrem 1-stündigen Auftritt das Ende des Amphi Festivals 2011 ein und lud die Gäste schon jetzt für nächstes Jahr ein, beim Amphi 2012 dabei zu sein. Auch für dieses dürfte wieder ein grossartiges Line-Up und viele Besucher zu erwarten sein.


Geschrieben von: Sara Gescheidle

Comments are closed.