Graveyard – Lights Out

Posted by artnoir on Dec 31, 2012


Band: Graveyard
Album: Lights Out
Label/Vertrieb: Nuclear Blast / Warner
Veröffentlichung: 26. Oktober 2012
Website: graveyardmusic.com
Geschrieben von: Thomas Lang

Ich musste lachen, als ich den Begriff „Vintage Rock“ zum ersten Mal hörte. Wie schnell doch neue Schubladen erschaffen und Musikstile festgelegt werden. Nun, eines der Aushängeschilder dieses „Genres“ sind zweifellos die Schwedischen Retro-Rocker von Graveyard. Nach dem erdigen, selbstbetitelten Debut im Jahr 2007, welches durch die Bank gute Kritiken einheimsen konnte, folgte 2011 mit „Hisingen Blues“ eine Art Durchbruch. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: bye bye abart …

Posted by artnoir on Dec 31, 2012


Sonntag, 30. Dezember 2012
Ort: abart – Zürich
Tür: 19:00 / Konzert: 19:30 Uhr
Bands: Cataract / Gurd / Mycelia / In Love Your Mother

Das war’s dann. Der letzte Konzertabend im Club abart in Zürich. Und um diesen Abschluss einer Ära gebührend zu feiern, wurde nochmals ordentlich Krach gemacht und alles aus der Soundanlage herausgeholt. Mit Cataract, die ihr letztes Konzert vor gut einem Jahr bereits im abart spielten, Gurd, Mycelia und In Love Your Mother reichten sich alteingesessene Metalheads und Newcomer das Mikrophon und die Bühne weiter. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


MO 30.12.2012 demode Party

Posted by artnoir on Dec 29, 2012

Ort: Club X-TRA – Zürich
Tür: ab 22:00 Uhr

demode Party

Freue dich auf einen grossen Abend mit viel Depeche Mode und viel Liebe zum Detail. Synthpop, Wave und dark sounds werden das Wave-Herz höher schlagen lassen und dich auf den Dancefloor locken.

DJs: V404 & M.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Brian Eno – Lux (EP)

Posted by artnoir on Dec 27, 2012


Band: Brian Eno
Album: Lux (EP)
Label/Vertrieb: Warp (rough trade)
Veröffentlichung: 9. November 2012
Website: brian-eno.net
Geschrieben von: Cyril Schicker

Ambient ist wohl kaum jedermanns Sache und nicht zu (Un-)Recht darf man hier die Frage in den Raum stellen, ob diese Art von Musik einfach nur „Möbel zum Hinhören“ spiegelt. Ob sich diesbezüglich nun Dafür und Dawider die Waagschale halten, das ist selbstredend subjektiv. Überdies ist die Frage unerheblich, denn Ambient will weder virtuos noch radikal beeindrucken, sondern viel mehr Luxus sein. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


artnoir Rückblick 2012 – Nicole

Posted by artnoir on Dec 27, 2012

Name: Nicole Imhof
Tätigkeit bei artnoir: Chefredaktion
Dabei seit: Gründung

2012 war/ist noch immer, zu mindest ein paar Tage lang, für mich ein sehr emotionales und musikalisch abwechslungsreiches Jahr gewesen. Mit den Black Keys startete mein Jahr Ende Januar bereits auf hohem Niveau und mit den New Wave Urgesteinen von Simple Minds ging es hochkarätig weiter.

Headbangend und laut folgten meine heiss geliebten Korn und die durchgeknallten Jungs von den Puta Madre Brothers aus Down Under sind mir mittlerweile ans Herz gewachsen. Mit den Mariachis haben wir auch unserer erstes (und bisher letztes) eigenes und sehr chaotisches Video-Interview gedreht und dabei ein wenig über Australien und ihre Tierwelt herausgefunden. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Aeon Sable – Saturn Return

Posted by artnoir on Dec 27, 2012


Band: Aeon Sable
Album: Saturn Return
Label/Vertrieb: afmusic
Veröffentlichung: 12. Dezember 2012
Website: aeonsable.de
Geschrieben von: JHG Shark

Die zwei Musiker N1n0 und Din-Tah Aeon aus Essen kannten sich von diversen musikalischen Projekten und beschlossen 2010 ihr eigenes Ding mit dem Namen Aeon Sable an den Start zu stellen. Noch im selben Jahr feierte ihr Debütalbum „Per Aspera Ad Astra“ eine erfolgreiche Premiere. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Meth-Core, Grind-Core, Converge-Core

Posted by artnoir on Dec 25, 2012

Datum: 21. Dezember 2012
Ort: Kiff – Aarau
Bands: Converge

Converge bedeutet zu deutsch in etwa „ineinanderfliessen“ respektive „aufeinandertreffen“.

Am jüngsten Kiff’schen Metal Mayhem flossen die vier unterschiedlichen Bands nicht ineinander, dafür aber trafen sie aufeinander – wenn auch selbstredend in vorgegebener Ablauffolge. Während Touché Amore, A Storm Of Light und The Secret mehr Belanglosigkeiten spazieren führten, boten Converge eine fünfviertelstündige Show der Extraklasse. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


MI 26.12.2012 More Than Mode

Posted by artnoir on Dec 25, 2012

Ort: Club X-TRA – Zürich
Tür: ab 22:00 Uhr

Fotoausstellung «Jakobstal»
DJs Vinz Raven & Belial

Still, rostig und verstaubt ruht sie vor sich hin und wartet auf den Tag, an dem die Bagger ihr zerstörerisches Handwerk beginnen. Willkommen bei unserer Fotoausstellung in Gedenken an die alte Spinnerei “Jakobstal” in Bülach. Fotografen: Andrea Y. Pelzer / Stjepan Palescak / Satyr / DarkArt / The Art of Dark Pictures / Christian Boss / Fredy Villiger Hier gehts zum kompletten Beitrag »


artnoir Rückblick 2012 – Cyril

Posted by artnoir on Dec 23, 2012

Name: Cyril Schicker
Tätigkeit bei artnoir: Schreiberling
Dabei seit: Januar 2009

Was heisst es, etwas zu wissen, statt nur zu glauben? Heisst etwas zu glauben, es für wahr zu halten? Heisst etwas zu wissen, dass man es aus gerechtfertigten Gründen glaubt und dass es obendrein tatsächlich wahr ist?

Hm, vielleicht aber kann man etwas Wahres auch aus guten Gründen glauben und es dennoch nicht wissen, weil die Gründe zwar gut, aber falsch sind – und der Glauben daher nur zufällig wahr ist?

Wissen hin, Glauben her: Ich weiss, mein 2012-Rückblick ist subjektiv und dennoch bin ich davon überzeugt, dass ihr mir Glauben schenkt. Oder auch nicht, auf jeden Fall hat mir 2012 etliche Leckereien beschert, glücklicherweise nicht gezuckerte, aber doch süsse – und vor allem musikalische. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


MO 24.12.2012 More Than Mode – XMAS

Posted by artnoir on Dec 23, 2012

Ort: Club X-TRA – Zürich
Tür: ab 22:00 Uhr

Black Christmas:

Montag ab 23:00 Uhr – DJs Arnoldo & JHG Shark

Merry Christmas liebe Black Family!
Der Familienschlauch der etwas anderen Art bietet den besten Wave-Sound für alle, die Weihnachten nicht unter dem Christbaum, sondern unter dem More-Than-Mode-Baum verbringen möchten. Die Party beginnt um 23.00 Uhr. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Kreator und Morbid Angel im Komplex

Posted by artnoir on Dec 21, 2012

Datum: 18. Dezember 2012
Ort: Komplex 457 – Zürich
Bands: Kreator / Morbid Angel / Nile / Fueled By Fire
Konzert-Bilder direkt HIER

Fueled By Fire:
Leider verpasst.

Nile:
Nur die letzten 15 Minuten gesehen, deshalb auch keine Fotos. So hoch technische Bands wie Nile live zu beurteilen, wenn man die Stücke nicht in und auswendig kennt, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Ähnlich wie Meshuggah, hauen Nile dem Publikum die Riffs und die Breaks mit halsbrecherischer Geschwindigkeit um die Ohren, und hinterlegen dieses Gewitter mit Double-Bass Salven im Maschinengewehr-Takt. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


NEXT: Skindred im Dynamo

Posted by artnoir on Dec 21, 2012

0202-skindred-6 Samstag, den 26. Januar 2013
Ort: Dynamo – Zürich
Tür: 18:00 / Konzert: 18:30 Uhr
Bands: Skindred / Second Function / Sinside / Sickret / Visible Soul / Mindcollision

.
.

Man nehme eine gehörige Portion Reggae sowie Rock, füge dem dualen Schmankerl eine schmackhafte Dosis Ska bei und vermische das nun zum Dreierlei geformte Kunterbunt mit einem kleinen Happen Hip-Hop. Dieses betörende Quartett darf abschliessend mit einer Prise Punk angereichert werden – und die vergnügliche Mahlzeit ist perfekt. Wohl bekommt’s! Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: My Dying Bride – bittersüsse Melancholie

Posted by artnoir on Dec 20, 2012


Datum: 13. Dezember 2012
Ort: Z7 – Pratteln
Bands: My Dying Bride / Talanas
Konzert-Bilder direkt HIER

Passend zur düsteren Dezemberzeit gastierten die Briten von My Dying Bride im Z7 in Pratteln und verwandelten die kahle Halle mit ihrem schwermütigen Doom Metal in eine Grotte der Anderswelt. Bevor man in diese Gefilde der Melancholie eintauchen konnte, war aber zuerst noch die ebenfalls aus England stammende Band Talanas am Zug. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Converge – All We Love We Leave Behind

Posted by artnoir on Dec 18, 2012


Band: Converge
Album: All We Love We Leave Behind
Label/Vertrieb: Epitaph Europe (Indigo)
Veröffentlichung: 5. Oktober 2012
Website: convergecult.com
Geschrieben von: Cyril Schicker

Converge. Kaum eine andere Band lotet seit Jahrzehnten derart konsequent Grenzen aus, nur um sie anschliessend vehement zu überschreiten. Der Einfluss dieses Bostoners Brachialkunterbunts ist seit jeher Gulliver gross und dürfte dank „All We Love We Leave Behind“, dem neusten Silberling, gar noch stärker anwachsen. Auch hier: Über das Gulliver-Dasein hinauszuwachsen, ist eigentlich unmöglich, doch „eigentlich“ gibt es bei Converge bekanntlich nicht. Insofern … Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Ill Niño – Epidemia

Posted by artnoir on Dec 18, 2012


Band: Ill Niño
Album: Epidemia
Label/Vertrieb: AFM
Veröffentlichung: 26. Oktober 2012
Website: illnino.com
Geschrieben von: Cyril Schicker

ILL NIÑO riefen mit ersten drei Alben überschwänglich gestimmte Kritiker auf den Plan und scharten eine weltweit verstreute Fanschar um sich. Ihr Modern/Nu Metal kam Kruppstahl hart daher, ihre melodiösen Parts wurden kompromisslos von aggressiven Vocals geschwängert, ihre omnipräsente Latino-Percussions auf Händen getragen – und direkt in unsere Ohrmuscheln gepflanzt. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


TALK: Fozzy

Posted by artnoir on Dec 18, 2012

01_fozzy_03 Datum: 13. Dezember 2012
Ort: Werk 21 – Zürich
Geschrieben von: Sam Wolter
Im Gespräch mit: Chris Jericho von Fozzy
Konzert-Bilder von SOIL + FOZZY direkt HIER

Einmal mehr wurde am letzten Donnerstag gezeigt, dass die WWE Superstars Multitalente sind. Chris Jericho kam mit seiner Kanadisch/Amerikanischen Band Fozzy nach Zürich und präsentierte sein neuestes Werk „Sin and Bones“. Chris Jericho glänzte bereits in Dancing with the Stars, als Wrestler bei der WWE im Ring und jetzt als Rockstar. Alles was er in Angriff nimmt, scheint ein Erfolg zu werden. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


NEXT: das abart Ende naht – Cataract + Gurd live

Posted by artnoir on Dec 18, 2012

Sonntag, 30. Dezember 2012
Ort: abart – Zürich
Tür: 19:00 / Konzert: 19:30 Uhr
Bands: Cataract / Gurd / Mycelia / In Love Your Mother

.
.

Vor ziemlich genau einem Jahr spielten Cataract im Abart ihr letztes Konzert, bevor Leadsänger Fedi sich auf grosse Reise um die Welt begab. Zum Glück ist er davon zurück und die Zürcher Metalmaschine kann rechtzeitig für das letzte Abart-Konzert ever wieder angeworfen werden! Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Trust – TRST

Posted by artnoir on Dec 18, 2012


Band: Trust
Album: TRST
Label/Vertrieb: Half Gifts Music / Arts & Crafts
Veröffentlichung: 28. Februar 2012
Website: ttrustt.com
Geschrieben von: Dani Zehnder

Zugegeben, die Scheibe ist nicht mehr ganz taufrisch, aber das ist egal. Denn erst jetzt beginnen Trust mit ihrem verschrobenen und düsteren Synthpop auch bei uns langsam auf offene Ohren zu stossen. Auch ich habe ihren Geniestreich „TRST“ erst vergangenen Oktober entdeckt. Bei dem Duo aus dem kanadischen Toronto handelt es sich um Sänger und Mastermind Robert Alfons und Keyboarderin Maya Postepski. Letztere kennen wir auch als Mitstreiterin von Austra. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


MI 19.12.2012 More Than Mode

Posted by artnoir on Dec 18, 2012

Ort: Club X-TRA – Zürich
Tür: ab 22:00 Uhr

Frauen an die Macht:
DJs Phon-X, Simone & Jena

Dieser Abend steht ganz im Zeichen des weiblichen Geschlechts bzw. der female DJanes: Phon-X, Simone und Jena. Mit Charme und Stil überzeugen die drei Ladies regelmässig das More Than Mode Publikum.

Für dieses Jahr das letzte mal: Die wöchentliche “More Than Mode Warm-up Radiosendung” auf piratenradio.ch, Mittwoch von 19.00-20.00 Uhr. Weiter geht’s am 16. Januar mit DJ Jena! Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Neurosis – Honor Found In Decay

Posted by artnoir on Dec 17, 2012


Band: Neurosis
Album: Honor Found In Decay
Label/Vertrieb: Neurot (Cargo)
Veröffentlichung: 26. Oktober 2012
Website: neurosis.com
Geschrieben von: Thomas Lang

Fünf lange Jahre sind seit dem letzten Neurosis Werk, dem brachialen „Given To The Rising“ ins Land gezogen. Zwar gab es in der Zwischenzeit mit Shrinebuilder und verschiedenen Soloveröffentlichungen von Scott Kelly und Steve Von Till, erstklassigen Stoff zu hören, so gut wie keinem anderen Album der letzten Zeit wurde aber mehr entgegengefiebert, als „Honor Found In Decay“. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


NEXT: Eluveitie & Friends

Posted by artnoir on Dec 17, 2012

Samstag, 29. Dezember 2012
Ort: Eulachhalle – Winterthur
Tür: 14:45 / Show: 15:30 Uhr
Bands: Eluveitie / Arkona / Finntroll / Red Shamrock/ 69 Chambers

Das Folk Metal-Festival geht in die nächste Runde!

Nach dem überragenden Erfolg des letztjährigen Neujahrsfestivals können Metal und Pagan-Fans auch dieses Jahr wieder das alte Jahr ausrocken lassen. Am 29.12.2012 erschüttern Eluveitie & Friends die Eulachhalle in Winterthur! Hier gehts zum kompletten Beitrag »


PARTY: Herbstzeitlosen Silvesterparty 2012

Posted by artnoir on Dec 16, 2012

Datum: 31. Dezember 2012
Ort: Bazillus – Zürich
Tür: ab 19:30 Uhr oder 22:30 Uhr
Website: herbstzeitlosen.ch

Liebe Freunde,
dieses Jahr möchten wir mit euch musikalisch korrekt ins neue Jahr rutschen. Dazu haben wir zwei Möglichkeiten geplant:

Party mit Schlemmerbuffet
WAS: Reichhaltiges Fingerfood-Buffet von Salzig bis süss, serviert auf einem feinen Soundteppich, danach ab 22:30 Uhr Party Hier gehts zum kompletten Beitrag »


DIIV – Oshin

Posted by artnoir on Dec 16, 2012


Band: DIIV
Album: Oshin
Label/Vertrieb: Captured Tracks (Cargo)
Veröffentlichung: 26. Juni 2012
Website: facebook.com/diivnyc
Geschrieben von: Dani Zehnder

Das Gefühl, morgens aufzuwachen und dann nochmals friedlich wegzudösen, kennt wohl jeder. Halb wach, halb in wohligen Träumen versunken, denkt man nur „Ich möchte hier niemals raus“ und stellt den Wecker zum x-ten Mal auf 10 Minuten später. Genau diese Stimmung vermittelt das Album „Oshin“ (sprich: Ocean) von DIIV (sprich: Dive). Hier gehts zum kompletten Beitrag »


John Maus – A Collection Of Rarities And Previously Unreleased Material

Posted by artnoir on Dec 16, 2012


Band: John Maus
Album: A Collection Of Rarities And Previously Unreleased Material
Label/Vertrieb: Ribbon Music
Veröffentlichung: 13. Juli 2012
Website: www.mausspace.com
Geschrieben von: Dani Zehnder

Wie klingt es, wenn sich ein Philosophie- und Politik-Doktorand musikalisch betätigt? Ertönen dann hochpoetische Songs mit sozialkritischen Texten und verträumten Akustikgitarren? Gut möglich. Aber nicht, wenn der Doktorand John Maus heisst. Denn seit über einem Jahrzehnt begeistert und verstört der gute Mann mit seinen minimalistisch-avantgardistischen Low-Fi-Liedern die Indie-Gemeinde. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


(((S))) – The Moon Is My Sun

Posted by artnoir on Dec 15, 2012


Band: (((S)))
Album: The Moon Is My Sun
Label/Vertrieb: t&e / afmusic
Veröffentlichung: 21. September 2012
Website: (((S))) bei Facebook
Geschrieben von: JHG Shark

(((S))) ist eine anonyme Einmannband aus Kopenhagen in Dänemark. Das Projekt wurde 2009 gegründet, im gleichen Jahr wurde „Ghost“ bei afmusic veröffentlicht. Schon im Jahr darauf fand das zweite Album „Phantom“ den Weg zum Musikkonsumenten. Es wurde zu einem Erfolg, sogar die BBC schenkte dem Album Airplay. Es nicht viel über den Musiker zu erfahren, ein Statement auf seiner FB Seite dazu lautet: Names are only used for tombstones! (Namen werden nur für Grabsteine verwendet!). Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Graveyard und Spiders in Zürich

Posted by artnoir on Dec 15, 2012

Datum: 11. Dezember 2012
Ort: Mascotte – Zürich
Bands: Graveyard / Spiders
Konzert-Bilder direkt HIER

Das letzte Ticket der Abendkasse ging direkt vor uns über den Tisch, volles Haus also im Züricher Mascotte. War auch zu erwarten, so angesagt wie die schwedischen 70er-Sound-Rocker Graveyard im Moment gerade sind. Kaum ein Magazin oder Feuilleton, wo in letzter Zeit nicht über die vier schnautzbärtigen Senkrechtstarter berichtet wurde. Die neue Scheibe „Lights Out“ wird allerorts mit Lob überschüttet und die Kritiker scheuen sich nicht, Graveyard als legitime Erben Led Zeppelins zu titulieren. Grenzenloser Hype oder tatsächlich der neue leuchtende Stern am Rockmusikhimmel? Wahrscheinlich irgendwas dazwischen. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


INFO: Radio 80s FOREVER – Rette die Achtziger!

Posted by artnoir on Dec 14, 2012

We Keep The 80s Alive!

Im Zeitalter der CD oder MP3 Downloads ging einiges an interessanter Musik aus den 80ern verloren und wurde bis heute nicht digitalisiert. Interpreten wie «A Drop In The Gray» oder auch einiges von «The Sound» gibt es nach wie vor nur auf Vinyl zu hören. 80s Forever Radio taucht genau nach solchen Songperlen und bringt sie wieder an die Oberfläche.

Viele längst vergessene Alben werden über 80s Forever Radio wieder neu entdeckt und können in top Qualität angehört werden. Das 80s Radio also für alle, die noch eine andere Seite der 80er entdecken möchten. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


*closed* WIN: KREATOR – 2×2 Tickets zu gewinnen!

Posted by artnoir on Dec 13, 2012

Dienstag, 18. Dezember 2012
Ort: Komplex 457 – Zürich
Tür: 17:00 / Konzert: 18:00 Uhr
Bands: Kreator / Morbid Angel / Nile / Fueled By Fire

Für das Konzert von KREATOR vom 18. Dezember 2012 im Komplex 457 verlosen wir 2 x 2 Tickets für Spontane!

Trash Metal zu Weihnachten
KREATOR sind ohne Zweifel die dienstältesten deutschen Trash-Metaller. Bereits 1984/85 brachten sie unter dem Namen „Tormentor“ zwei Demos raus, die Ihnen ein Deal mit Noise einbrachte. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Metallica – Quebec Magnetic (DVD)

Posted by artnoir on Dec 13, 2012


Band: Metallica
Album: Quebec Magnetic (DVD)
Label/Vertrieb: Universal
Veröffentlichung: 7. Dezember 2012
Website: metallica.com
Geschrieben von: Nicole Imhof

Live-DVDs sind grundsätzlich was für Fans, ist einfach so. Und genauso verhält es sich meiner Meinung nach auch mit „Quebec Magnetic“ von Metallica, das jetzt auf den Markt kommt. Über 2 Stunden Konzertmittschnitte und 50 Minuten Bonusmaterial, das jedem Metallica-Aficionado so kurz vor Weihnachten das Herz höher schlagen lässt. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Rockin‘-Chrismas-Festival in Bern

Posted by artnoir on Dec 13, 2012

Datum: 8. Dezember 2012
Ort: Bernexpo Halle 4 – Bern
Bands: Deep Purple / Uriah Heep / Manfred Mann’s Earth Band / The Force
Konzert-Bilder direkt HIER

Nach dem Metal-Freitag in der Bernexpo Halle, stand der Samstag unter dem Banner des klassischen (Hard-) Rocks. Dem ursprünglich angekündigten Package Deep Purple / Uriah Heep gesellten sich noch die Schweizer Hardrock – Formation The Force sowie die britischen Veteranen Manfred Mann’s Earth Band hinzu. Leider war es mir nicht möglich bei diesen beiden Auftritten dabei zu sein und kann dazu nichts schreiben. Hier gehts zum kompletten Beitrag »