Kristofer Åström ‎– The Story Of A Heart’s Decay

Posted by artnoir on Feb 12, 2016

Kristofer Åström ‎– The Story Of A Heart's DecayBand: Kristofer Åström
Album: The Story Of A Heart’s Decay
Genre: Folk-Rock / Indie

Label/Vertrieb: Startracks
Veröffentlichung: 12. Februar 2016
Website: kristoferastrom.com
Geschrieben von: Michael Bohli

Der Schwede Kristofer Åström musiziert sich seit den 90er Jahren mit seiner Gitarre und Stimme in die Herzen der Hörer. In seinen Liedern findet er immer wieder das Gefühl der Abgelegenheit und schönen Einsamkeit. In seinem Leben hat sich aber mit der Geburt seines Kindes das Beisammensein verstärkt, eine Hoffnung die auch in “The Story Of A Heart’s Decay” einfloss. Natürlich bleibt der Mann aber weiterhin unverkennbar. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Container 6 – Beschti Zyt

Posted by artnoir on Feb 12, 2016

Container 6 – Beschti ZytBand: Container 6
Album: Beschti Zyt
Genre: Mundart / Rock / Pop

Label/Vertrieb: Deepdive
Veröffentlichung: 29. Januar 2016
Website: container6.ch
Geschrieben von: Michael Bohli

“Vielleicht gibt es schönere Zeiten; aber diese ist die unsere.” Schon Jean-Paul Sartre sah ein, dass ewiges Schmollen und Verlangen nach vergangenen Höhepunkten niemanden glücklich machen kann – ein Umstand, den die Schweizer leider zu oft nicht begreifen. Schön, dass es mit Container 6 nun eine Band aus Brienz gibt, die das erwähnte Zitat in musikalischer Variante ausformulieren – und dabei frech den Mundart-Rock wie einen Ballon aufblasen. Nadeln hat hoffentlich niemand in der Tasche. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Deathkings – All That Is Beautiful

Posted by artnoir on Feb 9, 2016

Deathkings - All That Is BeautifulBand: Deathkings
Album: All That Is Beautiful
Genre: Post-Metal / Doom / Sludge

Label/Vertrieb: Totenhaus
Veröffentlichung: 18. März 2016
Website: deathkingsmusic.com
Geschrieben von: Michael Bohli

Deathkings on bandcamp

Könige regieren ihre Reiche mit harter und unbarmherziger Hand, lassen ihre Untertanen die Wut und Macht spüren. Oder sie sind gütig und lassen die Landesbewohner glücklich zu neuen Höhen aufsteigen. Dass sich beides nicht ausschliessen muss zeigt ein Album, das seinen Widerspruch bereits mit dem Titel vorweg nimmt. Deathkings aus Amerika legen uns mit “All That Is Beautiful” ein Beweisstück für den emotionalen Metal und den sonnigen Doom vor. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Torpedo Boyz – Don’t Cry

Posted by artnoir on Feb 6, 2016

Coverserie-01Band: Torpedo Boyz
Album: Don’t Cry
Genre: Electro / Pop / Disco

Label/Vertrieb: Lounge / Broken Silence
Veröffentlichung: 22. Januar 2016
Webseite: Torpedo Boys on FB
Geschrieben von: Nicole Imhof

Ein Blick auf die Facebook-Seite der Torpedo Boyz und meine Neugier ist geweckt. Fünf durchgeknallte Typen auf einer Startbahn. Weisse Trainingsanzüge, Helm, Sonnenbrille. Keine Ahnung, was die für Musik machen. Das muss ich herausfinden.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Hante. – This Fog That Never Ends

Posted by artnoir on Feb 6, 2016

Hante. - This Fog That Never EndsBand: Hante.
Album: This Fog That Never Ends
Genre: Wave / Synthie

Label/Vertrieb: Synth Religion
Veröffentlichung: 12. Januar 2016
Website: Hante. bei FB
Geschrieben von: JHG Shark

Album bei Bandcamp

Das Projekt Hante. wurde 2014 von Hélène de Thoury (siehe auch Minuit Machine) in Paris gegründet. Als erster Release wurde im selben Jahr die 7-inch Single „Her Fall And Rise“ veröffentlicht. Im Dezember erschien das gleichnamige und viel beachtete Debütalbum als Digital Ausgabe, welche 2015 auch als LP und CD publiziert wurde. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


The Aristocrats

Posted by artnoir on Feb 5, 2016

01 The Aristocrats 0193. Februar 2016
Moods – Zürich
Bands: The Aristocrats
Konzert-Bilder direkt HIER

Da stehen wir also erwartungsvoll auf der Empore. Ein kurzer Blick zurück in die dunkle Ecke, es scheint mir als kenne ich diesen turtelnden Typen auf der Couch irgendwoher. Ja klar, so werde ich aufgeklärt, es ist tatsächlich der Bassist Bryan Beller der heute auf der Bühne stehen wird. Na gut, die Vorbereitungen auf ein Konzert sind ja bei jedem Künstler anders. Dies ist sicherlich nicht die schlechteste Lampenfiebervorbeugung, insofern denn die drei Musiker der Aristocrats dieses Fieber überhaupt noch kennen, sind sie doch alle gestandene Vollblutmusiker.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


WIN: METAL MASTERS VOL. III – Tickets!

Posted by artnoir on Feb 5, 2016

2016-02-20 MetalmastersSamstag, 20. Februar 2016
Amboss Rampe – Zürich

Die Serie geht in die nächste Runde. Und dieses Mal gibt’s die ersten 100 Biere gratis!

Denn mit den Metal Masters in der Amboss Rampe kommen zusammen was zusammengehört: Feinster Metal & feinstes Bier!

Aber die MM auf feines Bier zu reduzieren, wäre dem Anlass nicht ganz gerecht. Denn dazu gibt es wieder die grössten Klassiker der Meister des Metals von: Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Conrad Keely – Original Machines

Posted by artnoir on Feb 4, 2016

Conrad Keely - Original MachinesBand: Conrad Keely
Album: Original Machines
Genre: Alternative / Indie / Progressive

Label/Vertrieb: Superball Music
Veröffentlichung: 22. Januar 2016
Website: conradkeely.com
Geschrieben von: Michael Bohli

Lange war seine Welt geprägt von Chaos, Wut und Energie. So viel, dass seine Musik ein schier unzähmbares Biest wurde, das nach allen Richtungen seine Pranken schlug und dabei weder vor Mensch noch Material Rücksicht nahm. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Scutluck – One Way Ticket

Posted by artnoir on Feb 3, 2016

One Way Ticket_CoverBand: Scutluck
Album: One Way Ticket
Genre: Ska / Jazz / Punk

Label/Vertrieb: iGrooveNext
Veröffentlichung: 1. Dezember 2015
Website: scutluck.com
Geschrieben von: Sebastian Leiggener

D’ännet em Bärgli brodelt es wieder. Versteckt in den tiefen Walliser Tälern, abgeschottet von gewaltigen Bergmassiven haben sie sich zurückgezogen. Lange hat das Skapunk-Liebhaber-Herz nun nichts mehr gehört, hat beinahe schon fast vergessen zu sein. Doch verborgen, irgendwo zwischen halbleeren Bierflaschen und überquellenden Aschenbechern, so wird vermutet, in einem von blauem Dunst verhangenen Lokal, loderte die Flamme weiter. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Sivert Høyem – Lioness

Posted by artnoir on Feb 3, 2016

lionessBand: Sivert Høyem
Album: Lioness
Genre: Rock / Alternative

Label/Vertrieb: Hektor Grammofon
Veröffentlichung: 29. Januar 2016
Website: siverthoyem.com
Geschrieben von: Michael Bohli

Die Nacht legt sich über das Land, im Schein der Strassenlampen glänzt der nasse Boden und die Hausmauern erhalten tiefe Furchen. Einsam streicht ein Mann durch die Gassen und versteckt sich tief in seinem Mantel. Plötzlich hält er inne und schaut direkt zum von dichten Wolken verdeckten Mond herauf. Tief atmet er ein und beginnt zu singen, ein wunderschöner, tiefer und fesselnder Gesang. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Grus Paridae – Passes By

Posted by artnoir on Feb 2, 2016

Grus Paridae – Passes ByBand: Grus Paridae
Album: Passes By (single)
Genre: Prog / Art-Rock

Label/Vertrieb: Z-Trading
Veröffentlichung: 30. Mai 2014
Website: Grus Paridae auf FB
Geschrieben von: Michael Bohli

Musik stellt sich gerne gegen die Beurteilung und die Worte – das weiss jeder, der schon einmal über ein Album oder Konzert einen Text verfassen wollte. Wenn sich eine Band dann mit einer kurzen Single vorstellt und dabei viele Gegensätze in den Raum wirft, macht es das Unterfangen nicht einfacher. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Megaherz – Erdwärts Tour 2016

Posted by artnoir on Feb 2, 2016

03 Megaherz 0827. Januar 2016
Z7 – Pratteln
Bands: Megaherz / Erdling / Hell-o-Matic
Konzert-Bilder direkt HIER

Hell-o-Matic? Nie gehört! Also los auf die Website der Jungs und rausfinden wer das ist. Ok, listiges Foto und die Typen sehen auch aus, wie aus der Hölle und der Bandinfo-Text klingt schon mal vielversprechend. Zitat: „Catchy Riffs, unbarmherzige Drums, stampfende Sequenzer, authentische Vocals – alles vorhanden, um einen Saal in Kleinteile zu zerlegen.“ Echt jetzt? Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Dream Theater – The Astonishing

Posted by artnoir on Feb 1, 2016

Cover_DreamTheater_TheAstonishingBand: Dream Theater
Album: The Astonishing
Genre: Progressive Metal

Label/Vertrieb: Roadrunner / Warner
Veröffentlichung: 29. Januar 2016
Website: dreamtheater.net
Geschrieben von: Daniel Baratte (Review) und Liane Paasila (Interview)

Es gibt so was wie eine Konstante im Prog-Metal-Universum. Dies betrifft die Qualität der US-amerikanischen Prog Metal Band Dream Theater, auf derer detaillierten Vorstellung sicherlich verzichtet werden kann. Mit wunderbarer Regelmässigkeit beliefern Dream Theater ihre Fans mit ausgefeilten und komplexen Alben und mittlerweile sind es schon 13. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Swatka City – Mammoth

Posted by artnoir on Feb 1, 2016

Wir freuen uns, dass wir euch hier und heute das neue Video der Berner Band Swatka City – «Mammoth» präsentieren dürfen.
Aus dem Album «Marabu» (VÖ: 20.11.2015)
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


WIN: O.R.K. – Tickets!

Posted by artnoir on Feb 1, 2016

2016-02-19 O_R_KFreitag, 19. Februar 2016
Royal – Baden
Bands: O.R.K. / Komara / MC Musikcassette

Royal lädt ein zu einem Prog-Rock-Abend der Superlative.
O.R.K. ist eine neue Superband mit Bassist Colin Edwin (PORCUPINE TREE), Drummer Pat Mastelotto (KING CRIMSON), Sänger und Keyboarder Lorenzo Esposito Fornasari (Obake) und Gitarrist Carmelo Pipitone (Marta Sui Tubi). Ihr aktuelles Album «Inflamed rides» vereinigt elementare Energie ganz spielerisch mit Psychedelia und präzisem Math Rock, gewürzt mit intensivem elektronischen Sound. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


WIN: SOULFLY – Tickets!

Posted by artnoir on Feb 1, 2016

2016-02-17 SoulflyMittwoch, 17. Februar 2016
Schüür – Luzern
Bands: Soulfly / Incite / King Parrot

Wo Soulfly spielen, ist ein fulminantes Metal-Feuerwerk garantiert. Die brasilianische Metal-Band versteht es wie kaum eine andere, Thrash- und Nu Metal mit World Beats anzureichern. Aggressive Gitarrenriffs, groovende Beats und der unverwechselbare Gesangsstil von Mastermind Max Cavalera, einst Sänger von Sepultura, zeichnen Soulfly aus und haben die Combo 1997 innert kürzester Zeit in den Himmel der Metalszene gehoben. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Mute Gods – Do Nothing Till You Hear From Me

Posted by artnoir on Jan 31, 2016

The Mute Gods - Do Nothing Till You Hear From MeBand: The Mute Gods
Album: Do Nothing Till You Hear From Me
Genre: Progressive Rock

Label/Vertrieb: InsideOut
Veröffentlichung: 22. Januar 2016
Website: themutegods.com
Geschrieben von: Liane Paasila

Die meisten Künstler, welche sich im Progressive Genre tummeln, treiben es bunt wie die Kaninchen in einem Swingerclub. Ganz frei nach dem Motto: „Wir leben Musikalität frei und ohne Einschränkungen mit verschiedenen Partnern aus.“ Jeder mit jedem, es gibt keine Grenzen, die Lust ist der Olymp. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Des Indianers Bizarrerie

Posted by artnoir on Jan 30, 2016

2016-01-28 Hacke + Picciotto28. Januar 2016
Rote Fabrik – Zürich
Band: Danielle de Picciotto & Alexander Hacke

Anlässlich der Konzertreihe «Ziischtigsmusig» hat die Rote Fabrik einmal mehr frech und frei in den Honigtopf gegriffen. Und mit Alexander Hacke (u.a. Einstürzende Neubauten) die künstlerisch doch sehr süsse Versuchung herausgeholt. Könnte man meinen.

Mit seiner Frau Danielle De Picciotto baute er zwar wunderbar-bizarre Klangmauern auf. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Herr Geisha And The Boobs – Book Of Mutations

Posted by artnoir on Jan 29, 2016

Herr Geisha And The Boobs - Book Of MutationsBand: Herr Geisha And The Boobs
Album: Book Of Mutations
Genre: Post-Rock / Noise / Punk

Label/Vertrieb: Atypeek Music
Veröffentlichung: 6. November 2015
Website: Herr Geisha And The Boobs bei FB
Geschrieben von: Michael Bohli

Lest selber, aber seid gewarnt: Die Worte und Anleitungen im Buch der Mutationen brachten schon so manchen gesunden Geist an den Rand des Wahnsinns. Gewisse Stimmen flüstern, dass einige von ihnen seit der Lektüre gar in einem Irrenhaus gefangen seien. Dort schreien sie umher oder wispern immer wieder die gleichen Sätze vor sich hin. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Dyonikal – Göschene Airolo

Posted by artnoir on Jan 28, 2016

Dyonikal - Göschene AiroloBand: Dyonikal
Album: Göschene Airolo
Genre: Rock / Mundart

Label/Vertrieb: Echo
Veröffentlichung: 25. September 2015
Website: dyonikal.ch
Geschrieben von: Michael Bohli

Wer kennt sie nicht, die ewigen Staumeldungen rund um den Gotthard. Kaum ein Wochenende oder Feiertag vergeht, an dem nicht hunderte von Fahrzeugen traurig auf eine freie Bahn warten. Ausweg ist das Reisen mit dem Zug oder die Fahrt via Passstrasse. Wobei letzteres nicht nur für schöne Naturbilder sorgt, sondern auch ein stockendes Vorankommen. Und genau diese Eigenschaft hat sich die Zürcher Band auf ihrem neusten Album zu Eigen gemacht. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Was oder wer ist Author & Punisher?

Posted by artnoir on Jan 26, 2016

Author + Punisher25. Januar 2016
Im Gespräch mit: Tristan Shone von Author & Punisher

Klingt irgendwie nach Hip-Hop. Weit gefehlt. Industrial Doom Noise Metal wird der Musik von Tristan Shone am ehesten gerecht. Also ab in die Rössli Bar der Reitschule Bern.

Dass das Konzert an einem Montagabend stattfindet ist schnell vergessen, als das Sound-Gewitter über mich hereinbricht. Die Musik ist so intensiv, dass mich die von Tristan selbstgebauten Gerätschaften kaum noch interessieren. Ich gebe mich dem Sound hin. Zeit ist relativ und so war das Konzert auch schon vorbei, kaum hatte es angefangen. Eine Stunde Bassgewitter Wellness. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


*closed* WIN: THE BLACK DAHLIA MURDER – Tickets!

Posted by artnoir on Jan 24, 2016

2016-02-01 Black Dahlia Murder1. Februar 2016
Gaswerk – Winterthur
Bands: Hauptband / Benighted

Es war vielleicht das spektakulärste Verbrechen der 40er-Jahr: Die 22-jährige Elizabeth Short – bekannt als The Black Dahlia – wurde tot auf einer Wiese gefunden. Sie war nackt, an der Hüfte auseinandergeschnitten, verstümmelt und ihre Mundwinkel bis zu den Wangenknochen aufgeschlitzt. Ihr Mörder – The Black Dahlia Murder – wurde nie gefasst.

Fasziniert von dem Mordfall, benannten Trevor Strnad und Brain Eschbach ihre Band genau so: The Black Dahlia Murder. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Threshold im Kiff – Zuckerapfel und Handgranaten

Posted by artnoir on Jan 23, 2016

03 Threshold 02520. Januar 2016
KiFF – Aarau
Bands: Threshold / Spheric Universe Experience / Damnation Angels
Konzert-Bilder direkt HIER

Vielleicht war es doch keine so gute Idee, Lehrer und Schüler am gleichen Abend auftreten zu lassen. Denn wer kennt dies nicht von früher – zuerst geben sich die kleinen Knöpfe redlich Mühe, nicht all zu schlecht zu klingen, danach plustert sich der Meister vor den Besuchern auf und verliert sich in seiner holprigen Virtuosität. Schlussendlich war es dann allen irgendwie peinlich. Ganz so schlimm wurde es an der neusten Auflage von “Metal Mayhem” im KiFF diese Woche zwar nicht, gewisse Fragezeichen blieben mir aber auf dem Weg nach Hause schon im Kopf. Vielleicht eignet sich der melodische und überschwängliche Prog-Metal auch nicht für kritische Zeitgenossen, die älter werden. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Supernova 1006 – Talons

Posted by artnoir on Jan 22, 2016

Supernova 1006 - TalonsBand: Supernova 1006
Album: Talons
Genre: Post-Punk / Shoegaze

Label/Vertrieb: Werkstatt
Veröffentlichung: 15. November 2015
Website: Supernova 1006 bei FB
Geschrieben von: JHG Shark

Album bei Werkstatt Recordings

Supernova 1006 ist ein Projekt aus Chabarowsk (Stadt in Russland, in der Nähe der chinesischen Grenze). Es wurde von Andrey und Anton (Bass und Synthesizer) 2014 gegründet. Die Zwei suchten lange Zeit nach einem Schlagzeuger und entschieden sich schlussendlich für eine Drum Maschine, die von Elizabeth, der Freundin von Andrey, bedient wird. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


artnoir Rückblick 2015 – Nicole

Posted by artnoir on Jan 22, 2016

_2009-01 Imhof Nicole 3Name: Nicole Imhof
Tätigkeit bei artnoir: Chefredaktion
Dabei seit: Gründung

2016 und Geburtstag Nummer 7 von artnoir. Doch bevor wir so richtig in diesem Jahr loslegen, auch von mir ein kurzer Rückblick auf 2015. Ein überaus ereignisreiches Jahr in der Musikwelt, leider überschattet von tragischen Ereignissen. Doch Rock’n’Roll wäre nicht Rock’n’Roll, wenn wir alle nicht weitermachen und uns immer wieder aufs Neue von Musik überwältigen lassen würden.

Meinen Anteil an Arbeit für artnoir hat sich noch mehr in die Administration verlagert. Und Konzertbesuche wurden weniger. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Frank Turner in Zürich – Positiv geladen im Pup

Posted by artnoir on Jan 21, 2016

03 Frank Turner_07
19. Januar 2016
Volkhaus – Zürich
Bands: Frank Turner And The Sleeping Souls / Skinny Lister / Will Varley
Konzertbilder direkt hier

Seelig singen hunderte von Kehlen gemeinsame Lieder über Liebe, harte Zeiten und Hoffnung. Das Bier schwappt über den Becherrand, der Schweiss läuft über die Stirn, man fühlt sich wieder wie in London in einem dunklen, aber gemütlichen Pub.

Dabei hat Frank Turner einen weiten Weg hinter sich und man feiert heute mit ihm in grösseren Hallen. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Cult Of Luna / Old Wind – Råångest

Posted by artnoir on Jan 20, 2016

Cult Of Luna / The Old Wind - RåångestBands: Cult Of Luna / The Old Wind
Album: Råångest
Genre: Post-Metal / Hardcore

Label/Vertrieb: Pelagic
Veröffentlichung: 29. Januar 2016
Website: cultofluna.com /
The Old Wind bei FB
Geschrieben von: Michael Bohli

Kommt zusammen, verbindet euch, werdet stärker! Pelagic ruft seine Bands geradezu auf, sich gemeinsam zu vermengen und mit neuer Energie alte Freunde und neugierige unbekannte Hörer zu erobern. Nachdem bereits Mono und The Ocean wunderbar zusammen auf einer Platte musizierten, wird es nun etwas härter und staubiger. Cult Of Luna aus Schweden treffen auf The Old Wind aus ebendiesem Land und Deutschen Gefilden. Die Split-Serie wird krachend weiter geführt. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


*closed* WIN: SABATON – Tickets!

Posted by artnoir on Jan 20, 2016

2016-02-19 SabatonFreitag, 19. Februar 2016
Komplex 457 – Zürich

Von bescheidenen Demos und kleinen Clubshows zur aktuellen Speerspitze des Power Metal. Dies ist die beeindruckende Entwicklung von Sabaton in den letzten Jahren. Auf diesem musikalischen Feldzug haben die Schweden auch die Schweiz nicht verschont.

Das aktuelle Album «Heroes» schaffte es in den hiesigen Charts locker in die top ten und im Februar spielen Sabaton hier gleich vier Shows, unter anderem am Freitag, 19. Februar 2016 (19.10 Uhr) im Komplex 457 Zürich.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Danzig – Skeletons

Posted by artnoir on Jan 18, 2016

Danzig - SkeletonsBand: Danzig
Album: Skeletons
Genre: Dark Metal

Label/Vertrieb: Evilive / AFM
Veröffentlichung: 27. November 2015
Website: danzig-verotik.com
Geschrieben von: Cyril Schicker

Die inzwischen zehnte Scheibe von Danzig überrascht. Nicht weil sie produktionstechnisch teilweise sogar der Durchschnittsqualität hinterherhinkt. Das gilt selbst für die von PRONG-Mastermind Tommy Victor eingespielten Gitarrenparts.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


heklAa – Songs In F

Posted by artnoir on Jan 15, 2016

HeklAa - Songs in FBand: heklAa
Album: Songs In F
Genre: Post-Rock

Label/Vertrieb: Fluttery
Veröffentlichung: 12. Dezember 2015
Website: heklAa auf FB
Geschrieben von: Michael Bohli

Sébastien Touraton, du machst das extra, oder? Zuerst benennst du dein Soloprojekt nach einem Vulkan in Island. Dann begibst du dich für zwei Reisen auf die Insel und kommst mit Songs zurück, die an Sigur Rós erinnern und mich als Autor fast zwingen, die alten Klischees über Post-Rock auszugraben. Hier gehts zum kompletten Beitrag »