Intersphere – Relations In The Unseen

Posted by artnoir on Apr 23, 2014

Volume08The Intersphere - Relations In The Unseen
Band: The Intersphere
Album: Relations In The Unseen
Genre: Pop-Rock

Label/Vertrieb: Long Branch
Veröffentlichung: 7. März 2014
Website: theintersphere.com
Geschrieben von Nicole Göbel

Man steige in den Zug. Am besten an einem Feiertag, damit es auch richtig unangenehm viele Leute hat. Nehme eine noch nie gehörte CD von einer noch nie gehörten Band. Stöpsle sich von der Masse weg und schaue aus dem Fenster. Neugierig, ob das Album durch diese Reise zu tragen vermag. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: RPWL – Wanted Tour 2014

Posted by artnoir on Apr 22, 2014

RPWL_2014
Datum: 17. April 2014
Ort: Mini Z7 – Pratteln
Band: RPWL
Konzert-Bilder direkt HIER

Sound aus, Licht aus, das Publikum jubelt und die Band betritt die Bühne. So oder ähnlich ist man sich ein herkömmlicher Konzertanfang gewohnt. Um es vorwegzunehmen: RPWL hielt sich nicht an das übliche Prozedere. So fiel auf, dass zwei Bandmitglieder vor Konzertstart, hektisch telefonierend durch das Publikum gingen, was zugegebenermassen schon ein wenig ungewöhnlich erschien. Tatsächlich betrat kurz danach ein Teil von RPWL die Bühne und positionieren sich bei ihren Instrumenten. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


shEver / Spancer – Split-EP

Posted by artnoir on Apr 21, 2014

Volume08
shever-spancer_crBand: shEver / Spancer
Album: Split-EP
Genre: Sludge-, Doom-Metal

Label/Vertrieb: Nocebo
Veröffentlichung: 18. April 2013
Website: shEver / Spancer
Geschrieben von Thomas Lang

Nocebo Records nennt sich das junge Schweizer Label, welches sich auf Vinyl-Veröffentlichungen im Metal-Sektor spezialisiert. Eine äußerst lobenswerte Aufgabe. Als erstes Release wurde eine auf 500 Exemplare limitierte 10“ Split-EP auf den Markt gebracht, welche jeweils einen Song der Schweizer Doom Institution shEver, sowie der Braunschweiger Sludge Extremisten Spancer beinhaltet. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


WIN: GABI DELGADO (DAF) – Tickets zu gewinnen!

Posted by artnoir on Apr 20, 2014

Gabi DelgadoSamstag, 17. Mai 2014
Ort: KiFF – Aarau
Tür: 21:00 / Konzert: 22:30 Uhr
Bands: Gabi Delgado

.
.

Für das Konzert von GABI DELGADO vom 17.5.14 verlosen wir 2 x 2 Tickets!

Sie brechen Tabus und bringen Maschinen zum Schwitzen. DAF, auch Deutsch Amerikanische Freundschaft genannt, sind gleich zu stellen mit Kraftwerk und anderen Elektro-Pionieren.

Nun kommt Gabi Delgado vom legendären Duo solo auf Besuch.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


WIN: RESTORATIONS + THE SMITH STREET BAND – Tickets zu gewinnen!

Posted by artnoir on Apr 20, 2014

Smith Street Band
Freitag, 16. Mai 2014
Ort: Kofmehl – Solothurn
Bands: Restorations / The Smith Street Band / Astpai

Für das Konzert der SMITH STREET BAND, zusammen mit den RESTORATIONS und ASTPAI vom Freitag, 16.5.2014 im Kofmehl verlosen wir 1 x 2 Tickets!
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Japanische Kampfhörspiele – Welt Ohne Werbung

Posted by artnoir on Apr 17, 2014

Volume08
Japanische Kampfhörspiele - Welt ohne WerbungBand: Japanische Kampfhörspiele
Album: Welt ohne Werbung
Genre: Grindcore, Death Grind

Label/Vertrieb: Unundeux / Cargo Records
Veröffentlichung: 16. Mai 2014
Website: japanischekampfhoerspiele.de
Geschrieben von: Cyril Schicker

Japanische Kampfhörspiele. Kurz JAKA. Sie kamen, um zu siegen und um wieder zu gehen. Jüngst kamen sie wieder – und ja, siegen werden die lebensbejahenden Death Grinder auch mit ihrer Comeback-Langrille. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Prong in Aarau

Posted by artnoir on Apr 15, 2014

2014-04-09-Prong_BannerDatum: 9. April 2014
Ort: KiFF – Aarau
Bands: Prong / Klogr / Gurd
Konzert-Bilder direkt HIER

Und wieder ein Klassiker-Alarm! Prong, die Urväter groovenden Metals, beehrten das KiFF in Aarau. Prong zählte Anfang der Neunziger neben Pantera, Helmet oder White Zombie zu jenen Bands, die den Metal in jeder besseren Indie-Disko oder Party etablierten. Anfänglich noch im Hardcore / Crossover Bereich angesiedelt (Force Fed), kamen mit „Beg To Differ“, „Prove You Wrong“ und allen voran „Cleansing“, drei Meilensteine alternativen Metals auf den Markt, die selbst den trauergeplagtesten Grufti freudig das toupierte Haupthaar schütteln ließ. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Edison’s Children – The Final Breath Before November

Posted by artnoir on Apr 14, 2014

Volume07
Edison`s Children – The Final Breath Before NovemberBand: Edison’s Children
Album: The Final Breath Before November
Label/Vertrieb: Random Disturbance
Genre: Neo Progressive Rock

Veröffentlichung: 31. Januar 2014
Website: edisonschildren.com
Geschrieben von: Liane Paasila

Hinter Edison’s Children versteckt sich das Duo Pete Tewavas (Marillion, Transatlantic) und der amerikanische Singer/Songwriter Eric Blackwood. Bereits im Jahr 2011 veröffentlichten sie ihr erstes gemeinsames Album unter dem Titel „In The Last Waking Moments“ bei dem auch Erics Frau Wendy „Darling“ Pastore ihre kreative Ader in der Gestaltung des Booklet ausleben durfte. Sie unterstützt übrigens bei „The Final Breath Before November“ am Gesang. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Holopainen, Tuomas – The Life And Times Of Scrooge

Posted by artnoir on Apr 14, 2014

Volume08
Tuomas Holopainen – The Life And Times Of ScroogeBand: Tuomas Holopainen
Album: The Life And Times Of Scrooge
Genre: Soundtrack/Klassik/Folk

Label/Vertrieb: Nuclear Blast
Veröffentlichung: 11. April 2014
Website: tuomas-holopainen.com
Geschrieben von: Liane Paasila

Roope Anka tapaa „Nightwishin“ – würde man auf Finnisch sagen. Dagobert Duck trifft auf „Nightwish“. Ein „p“ zu viel in dem Satz und es würde heissen: Dagobert Duck bringt Nightwish um! Eine, auf den ersten Blick recht surreale Vorstellung. Das Album von Tuomas Holopainen muss deswegen sicher nicht angezweifelt werden. Der Keyboarder, Hauptsongschreiber und Gründungsmitglied der international bekannten Symphonic Metal Band „Nightwish“ legt hiermit sein erstes Solo Album „The Life And Times of Scrooge“ vor. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Client – Authority

Posted by artnoir on Apr 12, 2014

Volume06Client Authority
Band: Client
Album: Authority
Genre: Electro Pop

Label/Vertrieb: Out Of Line
Veröffentlichung: 21. März 2014
Website: clientlondon.com
Geschrieben von: JHG Shark

Client wurden 2002 in London von Kate Holmes (Client A) und Sarah Blackwood (Client B) gegründet. Sie waren die erste Band, die beim Label Toast Hawaii (Inhaber: Andy Fletcher Depeche Mode) einen Vertrag unterschrieben hatten. 2003 veröffentlichte das Duo ihr Debütalbum. Nur ein Jahr später erschien „City“ und ab 2005 komplettierte Emily Mann (Client E) für zwei Jahre die Band. Als Supporting Act spielte die Band im Vorprogramm von Depeche Mode und Erasure. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Pussywarmers and Réka – I Saw Them Leaving

Posted by artnoir on Apr 10, 2014

Volume08
Pussywarmers and Réka – I Saw Them LeavingBand: The Pussywarmers and Réka
Album: I Saw Them Leaving
Genre: Rockin-Surfing-Pop’n‘Rolla-Blues

Label/Vertrieb: Wild Honey
Veröffentlichung: 31. Januar 2014
Website: thepussywarmers.com
Geschrieben von: Nicole Imhof

Die ersten Töne erklingen und ich fühle mich in die 50iger zurück versetzt und Bilder wie aus einem alten Filmklassiker formen sich in meinem Kopf zusammen. Die Pussywarmers and Réka, die Schweizer Formation zusammen mit Sängerin Réka Csiszér, verführen den Hörer in eine längst vergangene Zeit, die psychedelischer nicht sein könnte. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


WIN: TARJA TURUNEN – Tickets zu gewinnen!

Posted by artnoir on Apr 10, 2014

Tarja TurunnenDienstag, 6. Mai 2014
Ort: Härterei Club – Zürich
Tür: 19:00 / Konzert: 20:00 Uhr
Bands: Tarja Turunen

.
.

Für das Konzert von TARJA TURUNEN vom 6.5.14 verlosen wir 3 x 2 Tickets!

Keine andere Stimme, keine andere Künstlerin beeinflusste und kreierte geradezu das weibliche Symphonic Metal-Genre so sehr wie Tarja.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Haken – Climbing The Mountain Tour 2014

Posted by artnoir on Apr 10, 2014

Haken_2014Datum: 7. April 2014
Ort: Mini Z7 – Pratteln
Band: Haken
Konzert-Bilder direkt HIER

Das Genre des Progressive-Metals bzw. -Rocks, erlaubt ein mannigfaltiges Spektrum an Klangvielfalt und Instrumentierung. Wen wundert es dann, dass es eine Vielzahl an Neuerscheinungen respektabler Bands gibt. Die 2007 gegründete Band Haken aus London, gehört ohne Zweifel zu den Vertretern, denen man besondere Aufmerksamkeit schenken muss.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


TALK: Gotthard

Posted by artnoir on Apr 8, 2014

GotthardDatum: 3. April 2014
Im Gespräch mit: Freddy + Nic von Gotthard

Anlässlich der neuen CD Veröffentlichung „Bang“ haben wir ein Interview mit Freddy und Nic von Gotthard geführt.

Sam: Am 4.4.2014 wurde euer neues Album “Bang” veröffentlicht. Was können die Fans von diesem Album erwarten?

Freddy: Es wird ein typisch/untypisches Gotthard Album sein. Es hat sicherlich bekannte Töne von Gotthard auf dem Album, aber es befinden sich auch Songs darauf, die es so noch nie gegeben hat. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


*closed* WIN: KOSHEEN – Tickets zu gewinnen!

Posted by artnoir on Apr 8, 2014

KosheenFreitag, 25. April 2014
Ort: Komplex Klub – Zürich
Tür: 19:00 / Konzert: 20:00 Uhr
Bands: Kosheen

.
.

Für das Konzert von KOSHEEN vom 25.4.14 verlosen wir 2 x 2 Tickets!

Das Bristol-Trio Kosheen knüpft mit dem fünften Album “Solitude” an den Glanz ihrer grossen Erfolge an. Ende der 90er Jahre gegründet, gelang Kosheen das Kunststück, den Zeitgeist der Dekade aufzugreifen und zu ihren eigenen Regeln neu zu formulieren. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Of Mice & Men – Restoring Force

Posted by artnoir on Apr 7, 2014

Volume07
Of Mice & Men - Restoring ForceBand: Of Mice & Men – Restoring Force
Album: Restoring Force
Genre: Metalcore, Alternative Rock

Label/Vertrieb: Rise / Cargo
Veröffentlichung: 27. Januar 2014
Website: ofmiceandmenofficial.com
Geschrieben von: Nicole Imhof

Das dritte Album der Kalifornier Of Mice & Men nennt sich „Restoring Force“ und ist wohl ihr kompatibelstes Album bis anhin. Aus Mainstream-Sicht gesehen. Darin liegt denn auch ein bisschen der Hund begraben, auf alle Fälle für die Fangemeinde des harten Metalcore. Denn neu mischen sich die harten Töne mit zarteren Farben. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Winterthurer Werwurm-Wochen: Knorkator im Gaswerk

Posted by artnoir on Apr 7, 2014

Knorkator_2014Datum: 4. April 2014
Ort: Gaswerk – Winterthur
Bands: Knorkator

Deutschlands meiste Band der Welt macht der Schweiz die Aufwartung. Die „Hymne“ vom neuen Album „We Want Mohr“ eröffnet den Reigen und erklärt mit ihrer emphatischen Rückung kurzerhand das Konzert für beendet: In standesgemäss farbenfroher Pracht erstrahlt die Boyband Knorkator! Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Bruce Springsteen – High Hopes

Posted by artnoir on Apr 6, 2014

Volume06
bruce-springsteen-high-hopes_250Band: Bruce Springsteen
Album: High Hopes
Genre: Folk-, Epikrock

Label/Vertrieb: Columbia / Sony
Veröffentlichung: 10. Januar 2014
Website: brucespringsteen.net
Geschrieben von: Thomas Lang

Der Boss schien bei seinen letzten Studiowerken etwas zu schwächeln. Zu viele Nummern waren austauschbare Baukasten-Epik-Stadion-Rock-Schmonzetten und zu selten blitzte das großartige Songwriter-Talent auf, mit dem er Alben wie „Devils & Dust“ zauberte. Nun steht mit „High Hopes“ also Album Nr. 18 in den Läden. Ein Sammelsurium von Coverversionen, Outtakes und Neuaufnahmen, für das Springsteen seinen Spezi Tom Morello (Ex-Rage Against The Machine) mit ins Studio geholt hat. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


*closed* WIN: SCHWARZER BALL – Tickets zu gewinnen!

Posted by artnoir on Apr 4, 2014

2014-04-18 Schwarzer BallFreitag, 18. April 2014
Ort: X-TRA – Zürich
Tür: 20:00 / Konzert: 21:00 Uhr
Bands: Anne Clark / Welle:Erdball

.
.

Für den SCHWARZEN BALL vom 18.4.14 verlosen wir 2 x 2 Tickets!

DER SCHWARZE BALL 2014
Live: Anne Clark & Welle:Erdball & Party auf 3 Dancefloors
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Franz Ferdinand rocken das x-tra

Posted by artnoir on Apr 3, 2014

01 FranzFerdinand016Datum: 1. April 2014
Ort: x-tra – Zürich
Bands: Franz Ferdinand / Teleman
Konzert-Bilder direkt HIER

Nach dem herausragenden Auftritt vom vergangenen Zürich Open Air kehrte die Britische Indie-Beat Band Franz Ferdinand nach Zürich zurück. Die Show vom 1. April im x-tra, Zürich, war daher schon lange im voraus ausverkauft; wer allerdings genug Kleingeld hatte, konnte sich vor dem Eingang noch mit einem Ticket vom Schwarzmarkt Zutritt verschaffen. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Star des Monats – April 2014

Posted by artnoir on Apr 1, 2014

Beastmilk - ClimaxBand: Beastmilk
Album: Climax

Herzlichen Glückwunsch!

Das artnoir-Team


BERICHT: Solar Fake: Electro vom Feinsten

Posted by artnoir on Apr 1, 2014

Solar FakeDatum: 28. März 2014
Ort: KiFF – Aarau
Bands: Solar Fake / Kartagon
Konzert-Bilder direkt HIER

Die Goth-Szene traf sich am 28. März im KiFF in Aarau: dort ein langer schwarzer Rock, da ein schwarzes Korsett. Sich das Styling der Zuschauer anzusehen, war schon mal der erste Genuss des Abends. Aber nicht nur das Auge wurde verzückt; auch das Ohr kam voll auf seine Kosten.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Adrenaline Mob – Men Of Honor

Posted by artnoir on Mar 31, 2014


Adrenaline Mob - Men Of HonorBand: Adrenaline Mob
Album: Men Of Honor
Label/Vertrieb: Century Media
Veröffentlichung: 21. Februar 2014
Website: adrenalinemob.com
Geschrieben von: Liane Paasila

Adrenaline Mob veröffentlichten mit „Omertà“ 2012 ihr Debut Album und bekamen schon alleine aufgrund der aussagekräftigen Besetzung viel Zuspruch. Russell Allen (Symphony X) mit seiner rauchig markanten Stimme zog die Aufmerksamkeit auf sich, ebenso Schlagzeuger Mike Portnoy (Ex-Dream Theater), Bassist John Moyer (Disturbed) und Gitarrist Mike Orlando, die keinen unwesentlichen Beitrag zu diesem Superpaket leisten. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Amorphis – Circle World Tour 2014

Posted by artnoir on Mar 31, 2014

Amorphis_Banner_20140325Datum: 25. März 2014
Ort: Kofmehl – Solothurn
Bands: Amorphis / Hamferd
Konzert-Bilder direkt HIER

Dass aus Finnland durchaus gute Musik kommt, haben in den letzten Jahren zahlreiche Bands bewiesen und Skandinavien gilt zweifelsohne als ein kleines Mekka für gute Rockmusik. Die finnische Hauptstadt Helsinki ist sogar bekannt für eine ausgesprochene Metal-Kultur und so wundert es nicht, dass nicht wenige Formationen weit über die Landesgrenzen zu Ruhm und Ehre gekommen sind. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: The Crimson ProjeKCt

Posted by artnoir on Mar 31, 2014

Crimson_Projekct_bannerDatum: 26. März 2014
Ort: Z7 – Pratteln
Bands: The Crimson ProjeKCt
Konzert-Bilder direkt HIER

Wer sich eingehend mit der Historie der Rockmusik beschäftigt, stösst irgendwann unweigerlich auf King Crimson. Besonders die Freunde progressiver und psychedelischer Klänge nehmen King Crimson als einen der Wegbereiter dieser Musikrichtung wahr und einige Vertreter dieser Band sind heute noch in aller Munde, darunter kein Geringerer als Bassist Tony Levin (Peter Gabriel, The Stick Men, Liquid Tension Experiment).
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Corrosion Of Conformity in Wintherthur

Posted by artnoir on Mar 29, 2014

Corrosion Of Conformity_BannerDatum: 19.März 2014
Ort: Gaswerk – Winterthur
Bands: Corrosion Of Conformity / Hellamor
Konzert-Bilder direkt HIER

Corrosion Of Conformity als Legende zu bezeichnen ist vielleicht etwas übertrieben, aber an dem unglaublich hohen Kultfaktor der Truppe gibt es nichts zu rütteln. Von so ziemlich jeder Thrash-Band der 80er Jahre gibt es mindestens ein Foto, auf dem mindestens ein Mitglied mit einem C.O.C. Shirt posierte. Der ungebändigte Hardcore Sound der frühen Jahre wurde im Laufe der Zeit mit mehr Metalelementen angereichert und so entwickelten sich C.O.C als Wegbereiter der 90er Sludge-Southern-Metal Bands wie Crowbar oder Eyehategod. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Hölder! – Musik-Poesie zwischen Wahn und Sinn

Posted by artnoir on Mar 26, 2014

HölderDatum: 20. März 2014
Ort: Kreuzkirche Nürtingen (D)
Bands: Hölder!
Konzert-Bilder direkt HIER

Pünktlich zum 244. Geburtstag des Dichters Hölderlin – einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der deutschen Literaturgeschichte – tritt das Quartett Hoelder! auf Einladung des Hölderlin Nürtingen e.V. in der Kreuzkirche in Nürtingen auf. In enger Zusammenarbeit mit dem Hölderlin Nürtingen e.V. ließen sich die vier Musiker in den letzten Jahren von der Arbeit Hölderlins inspirieren und komponierten seinen lyrischen Texten ein akustisches Gewand der Moderne (Quelle: www.hoelder-music.com). Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Metalmayhem im KiFF mit Grand Magus

Posted by artnoir on Mar 25, 2014

Grand MagusDatum: 22. März 2014
Ort: KiFF – Aarau
Bands: Grand Magus / Audrey Horne / Zodiac / The Vintage Caravan
Konzert-Bilder direkt HIER

Die Rock-Offenbarung war für letzten Samstagabend angekündigt, denn Rock Revelation Tour nennt sich das, was an der letzten Metalmayhem im KiFF auf dem Programm stand. Ob es wirklich eine Offenbarung war, das sei dahingestellt. Hauptsache der Name klingt gut und macht Eindruck. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Besser geht’s nicht – The Aristocrats

Posted by artnoir on Mar 25, 2014

01 AristocratsDatum 21. März 2014
Ort: Mühle Hunziken, Rubigen
Bands: The Aristocrats
Konzert-Bilder direkt HIER

Es gibt gute Gründe, wieso die Herren Minnemann und Govan nebst ihrer Stammband The Aristocrats bei Mastermind Steven Wilson spielen. Wilson kann es sich leisten, nur die Besten des Genres zu engagieren und dass die beiden zu den Besten gehören, wagt wohl niemand zu bezweifeln. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


TALK: Five Finger Death Punch

Posted by artnoir on Mar 24, 2014

Five Finger Death PunchDatum: 19. März 2014
Im Gespräch mit: Chris Kael von Five Finger Death Punch

Sam: Ihr seid seit ein paar Wochen auf Welttournee und nun in der Schweiz, wie gefällt dir unser eher “kleines” Land im Gegensatz zu den grossen Ländern wie z.B Australien?

Chris: Ich bin das erste Mal in der Schweiz und es gefällt mir sehr gut hier. Heute haben wir traumhaftes Wetter, was wir sehr genossen haben. Wir haben uns heute Zürich ein wenig angeschaut und ich muss sagen, es ist wirklich eine sehr schöne Stadt. Hier gehts zum kompletten Beitrag »