Lonely Robot – Please Come Home

Posted by artnoir on May 28, 2015

Volume08Lonely Robot - Please Come Home
Band: Lonely Robot (John Mitchell)
Album: Please Come Home
Genre: Progressive Rock

Label/Vertrieb: Inside Out Music
Veröffentlichung: 23. Ferburar 2015
Website: John Mitchell bei FB
Geschrieben von: Sebastian Leiggener

Für eingefleischte Progressive Rock Liebhaber ist der Name John Mitchell sicher nicht unbekannt. Der Frontmann der UK Band It Bites hat viele Talente. Als Gitarrist und Sänger bei der eben genannten Band, prägt er zudem den Sound anderen namhafter Progressive Gruppen wie Arena, KINO oder Frost*. Ein vielbeschäftigter Mann dieser John Mitchell. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Torche im Werk21

Posted by artnoir on May 23, 2015

20150513_Torche_BannerDatum: 13. Mai 2015
Ort: Werk21 – Zürich
Bands: Torche / Unhold / Tyrannosaurus Globi
Konzert-Bilder direkt HIER

Torche aus dem sonnigen Florida gehören spätestens seit ihrem 2012 erschienen Album „Harmonicraft“ zur Speerspitze der Heavy-Stoner-Szene. Mit „Restarter“ legten die vier Haudegen dieses Jahr nochmal eine Schippe drauf und zementierten ihren Status. Der Besuch des Konzerts im Dynamo war somit eine Pflichtveranstaltung für Freunde des ausgelassenen, psychedelischen Wüstensounds. Hinzu kam, dass man sich mit Unhold noch namhaften Schweizer Support mit ins Boot holte. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Metalmayhem Sylosis & Wovenwar

Posted by artnoir on May 22, 2015

02 Sylosis 012Datum: 19. Mai 2015
Ort: KiFF – Aarau
Bands: Sylosis / Wovenwar
Konzert-Bilder direkt HIER

Wenn sich Marshall- und Orange Verstärker links und rechts neben dem Schlagzeug stolz auftürmen, eine herbe Note Bier in der Luft liegt, dann sind das gute Voraussetzungen für einen deftigen Konzertabend. Natürlich ist die tolle Club Atmosphäre alleine kein Garant für einen tollen Abend, aber es hilft. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


WIN: Undiscovered Soul – Green

Posted by artnoir on May 21, 2015

Undiscovered Soul - GreenBand: Undiscovered Soul
Album: Green
Genre: Alternative Rock

Label: Deepdive
Veröffentlichung: 27. Februar 2015
Website: undiscoveredsoul.ch

Die Berner von Undiscovered Soul geben gerade Vollgas, sind auf Promo-Tour sogar durch die USA gepilgert und haben uns davor zwei signierte EPs für euch dagelassen!

„Grün ist die Farbe der Hoffnung und „Green“, so heisst auch das neue Album der Schweizer Band Undiscovered Soul. Das Werk ist der Schluss- und gleichzeitig Höhepunkt einer EP-Trilogie der Band und vervollständigt, respektive verziert die Platten „Yellow“ (2013) und „Purple“ (2014). … „ (die ganze Rezension gibt es hier zu lesen). Hier gehts zum kompletten Beitrag »


WIN: Xenoblade Chronicles (Nintendo3DS Game)

Posted by artnoir on May 21, 2015

Xenoblade Chronicles - GameXenoblade Chronicles 3D ist ein episches Abenteuer-Rollenspiel, das in einer riesigen Spielwelt zu temporeichen Kämpfen in Echtzeit einlädt.

Der Titel erschien 2011 erstmalig für die TV-Konsole Wii. Ort der Handlung sind die Überreste zweier gewaltiger, versteinerter Titanen, auf deren Körpern sich zwei verfeindete Zivilisationen gebildet haben: Menschen und Maschinenwesen. Die Spieler schlüpfen in die Rolle des Titelhelden Shulk, der mithilfe des mystischen Schwertes Monado versucht, den Kampf gegen die Maschinen endgültig zu gewinnen, um seine Welt vor dem Untergang zu bewahren. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Wombats – Glitterbug

Posted by artnoir on May 20, 2015

Volume06The Wombats - Glitterbug
Band: The Wombats
Album: Glitterbug
Genre: Indie Rock / Indietronic

Label/Vertrieb: 14th Floor / Warner
Veröffentlichung: 13. April 2015
Website: thewombats.co.uk
Geschrieben von: JHG Shark

Die drei Herren aus Liverpool liessen sich nach der Tour von „This Modern Glitch“ zwei Jahre Zeit für ihr drittes und neues Album „Glitterbug“. Der Frontmann lebt inzwischen in Los Angeles und so gestaltete sich der Prozess des Komponierens etwas schwieriger. Die Band konnte die Distanz Dank Internet erfolgreich überwinden. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Evergrey – Hymns For The Broken Tour 2015

Posted by artnoir on May 17, 2015

002 Evergrey 003Datum: 13. Mai 2015
Ort: Z7 – Pratteln
Bands: Evergrey / Lesoir / Zonaria
Konzert-Bilder direkt HIER

Evergrey einzuordnen ist wahrlich nicht so einfach. Nimmt man sich Wikipedia als Referenz, so wird das Genre der Band mit Progressive Metal angegeben, was einerseits durchaus stimmt, anderseits ist Evergreys Musik mit einer Vielzahl von Einflüssen durchzogen, die eine Katalogisierung zur Herausforderung macht. Nun, wenn es einen Musikstil gäbe, der sich Ultrageil nennen würde, so wäre Evergrey sicherlich eine der herausragendendsten Vertreter dieses Genres. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: And So I Watch You From Afar

Posted by artnoir on May 16, 2015

0004467733_10Datum: 12. Mai 2015
Ort: Werk21 – Zürich
Bands: And So I Watch You From Afar / Mylets

Ich machte mich auf den Weg zum Werk21 in Zürich. Schon bei der Neueröffnungsfeier des Dynamos war ich zu Besuch, jedoch hatte ich kaum Zeit, mir die Konzerte und die Neuerungen anzuschauen. Deshalb freute es mich an diesem Tag umso mehr, die umgebaute Location in Ruhe betrachten zu können. Heute würde ich And So I Watch You From Afar zum zweiten Mal sehen. Vor zwei Jahren besuchte ich ihre Show im Gaswerk Winterthur und ging nach der Hälfte raus. Dieses Mal sollte es nicht so sein. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Rodriguez – Zwischen Kult und fehlender Magie

Posted by artnoir on May 14, 2015

Rodriguez (© Nicole Imhof)Datum: 13. Mai 2015
Ort: Kongresshaus – Zürich
Band: Rodriguez

Das bestuhlte Kongresshaus in Zürich an zwei Abenden ausverkauft. Und das bei einem Singer-Songwriter von 73 Jahren und mit „nur“ zwei Schallplatten an Material im Gepäck. Wer vollbringt diese Leistung? Sein Name ist Sixto Diaz Rodriguez, geboren in Detroit, Mexikanisch-Amerikanischer Abstammung und eigentlich sein Leben lang als ganz normaler Mann hart arbeitend, nachdem er seinen Traum vom Musiker schon in jungen Jahren wieder an den Nagel gehängt hatte.

Der Ruhm oder der Kultstatus von Rodriguez entstand bei uns in Europa und auch seiner Heimat erst nachdem 2012 der Dokumentarfilm „Searching For Sugar Man“ für Furore sorgte. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Monoski – Pool Party

Posted by artnoir on May 13, 2015

Volume08
Monoski - Pool PartyBand: Monoski
Album: Pool Party
Genre: Garage-/Stoner-Rock

Label/Vertrieb: Vitesse / Irascible
Veröffentlichung: 23. Januar 2015
Website: monoskimusic.com
Geschrieben von: Nicole Imhof

Queens Of The Stone Age spielen in der Schweiz? Oder halt, was kommt den hier angewirbelt! Nein, es ist das Duo Monoski aus Freiburg, das sich ganz und gar dem Stoner, Schrägstrich, Garage-Rock verschrieben hat. Und das mit Leib und Seele. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Covenant – von Ambivalenz bis Zauber

Posted by artnoir on May 11, 2015

01 Covenant_04Datum: 9. Mai 2015
Ort: Dynamo – Zürich
Bands: Covenant / Fiji
Konzert-Bilder direkt HIER

Eine ambivalente Sache, dieses Covenant Konzert. Da war einerseits Sänger Eskil Simonsson, der nicht voll in Form zu sein schien, und andererseits diese Musik, die durch Mark und Bein ging. Ob es wohl an der Erschöpfung nach der USA-Tour lag, dass Simonsson nicht bestens gelaunt war? Man merkte auf jeden Fall, dass ihm das Publikum zu wenig begeistert war. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


TALK: Über die Visualisierung vom aktuellen Steven Wilson Album “Hand. Cannot. Erase.“

Posted by artnoir on May 9, 2015

Carrie Grr 01Datum: 25. April 2015
Im Gespräch mit: Carrie Grr

Steven Wilson hat mal wieder den richtigen Riecher und die passende Idee gehabt. Mit seinem Konzeptalbum „Hand. Cannot. Erase.“ bietet er und seine Band nicht nur musikalisch eine herausragende Leistung, sondern er übertrifft sich auch mit dem visuellen Beitrag sowie inhaltlich.

Was er aus dem Thema „Isolation“ und „Einsamkeit“ herausgeholt hat, sucht meiner Meinung nach seines Gleichen. Dafür ließ sich der Engländer von der traurigen Geschichte einer jungen Frau inspirieren, die zwei Jahre lang tot in ihrer Londoner Wohnung zwischen verpackten Weihnachtsgeschenken lag. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Die Wilde Jagd – Die Wilde Jagd

Posted by artnoir on May 8, 2015

Volume08Die Wilde Jagd - Die Wilde JagdBand: Die Wilde Jagd
Album: Die Wilde Jagd
Genre: Electronica/Synthiepop/Krautrock

Label/Vertrieb: Bureau B
Veröffentlichung: 1. Mai 2015
Website: diewildejagd.com
Geschrieben von: JHG Shark

2006 trafen sich Ralf Beck (Nalin & Kane und Unit 4) und Sebastian Lee Philipp (Noblesse Oblige) in Düsseldorf. Man beschloss, sich jeweils in der Zeit der Raunächte (zwischen Weihnachten und Dreikönigstag) in Ralf Becks Studio Uhrwald Orange zu treffen, um gemeinsam Musik zu produzieren. Daraus entwickelte sich mit der Zeit das gemeinsame Projekt Die Wilde Jagd. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Undiscovered Soul – Green

Posted by artnoir on May 8, 2015

Volume07Undiscovered Soul - GreenBand: Undiscovered Soul
Album: Green
Genre: Alternative Rock

Label/Vertrieb: Deepdive
Veröffentlichung: 27. Februar 2015
Website: undiscoveredsoul.ch
Geschrieben von: Sebastian Leiggener

Grün ist die Farbe der Hoffnung und „Green“, so heisst auch das neue Album der Schweizer Band Undiscovered Soul. Das Werk ist der Schluss- und gleichzeitig Höhepunkt einer EP-Trilogie der Band und vervollständigt, respektive verziert die Platten „Yellow“ (2013) und „Purple“ (2014). Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Hathors – Brainwash

Posted by artnoir on May 8, 2015

Volume09Hathors cover_Seite_1(1)
Band: Hathors
Album: Brainwash
Genre: Grunge/Stoner/Alternative/Heavy-Rock/Hardcore

Label/Vertrieb: Noisolution
Veröffentlichung: 8. Mai 2015
Website: hathors.info
Geschrieben von Nik Petronijevic

Seit über zwei Wochen höre ich jeden Tag das neue Album und möchte dazu etwas schreiben. Bis heute endet es darin, dass ich nicht weiss, wie ich beginnen soll. Beim ersten Mal durchhören dachte ich: „Ernsthaft? Das war‘s?“ Über drei Jahre Arbeit und ich finde es nur in Ordnung? Vielleicht weil ich viele Songs schon kannte. Doch von Tag zu Tag packte es mich immer mehr, immer genauer habe ich begonnen hinzuhören. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Birthday Massacre – Superstition

Posted by artnoir on May 7, 2015

Volume07the-birthday-massacre-superstition-album-cover
Band: The Birthday Massacre
Album: Superstition
Genre: Synth-/Future-Pop, New Wave

Label/Vertrieb: Metropolis
Veröffentlichung: 14. November 2014
Website: birthdaymassacre.com
Geschrieben von: Cyril Schicker

Melodien. Melodien. Melodien. Der inzwischen achte Longplayer der an und für sich famosen Kanadier ist hiermit eigentlich rundum-rezensiert. Wer Melodien mag, der mag Melodien. Ja klar. Was sonst. Selber Schuld. „Superstition“ von The Birthday Massacre ist eine wahrhaftige Ode an die Melodie. Oder das silberne Kleid der Melodie. Melodiöses Silberkleid. Silbernes Melodiekleid. Eingekleidete Silbermelodie. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


TALK: Hathors

Posted by artnoir on May 7, 2015

04 Hathors _019Datum: 30. April 2015
Im Gespräch mit: Hathors

Konzert-Bilder direkt HIER

Im Oktober 2014 konnten die Winterthurer Hathors erfolgreich die Fertigstellung ihres zweiten Albums „Brainwash, über wemakit.ch finanzieren. Mit 106 Unterstützer sind 13‘919 Franken zusammen gekommen, was bedeutet, dass das Ziel mit 115 prozentiger Sicherheit erreicht wurde.
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Hathors – „Brainwash“ Release Show

Posted by artnoir on May 7, 2015

05 Impressionen_001Datum: 30. April 2015
Ort: Salzhaus – Winterthur
Bands: Hathors / Forks / Useless/ A Kaleidoscope Of Nothingness with Dejan & Tenko
Konzert-Bilder direkt HIER

Donnerstag, 30.4.2015, der kleine Freitag, der eigentlich schon ein grosser Freitag war, da am nächsten Tag die meisten frei hatten. Die Hathors Plattentaufe im Salzhaus stand an diesem Abend auf dem Programm und Vorband sollten die lokalen Junggrunger von Useless sein. Die perfekte Voraussetzung also, für eine gute Party. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


WIN: GREENFIELD FESTIVAL 2015

Posted by artnoir on May 7, 2015

Greenfield 201511. – 13. Juni 2015
Ort: Interlaken
Webseite: Greenfield Festival

Bericht + Bilder aus 2014

Es freut uns riesig, dieses Jahr als offizieller Medienpartner des Greenfield Festivals mit dabei sein zu dürfen.

Und weil wir unsere Freude gerne teilen, gibt es für euch Tickets zu gewinnen!
.
.
2015 geht das Greenfield in die 11 Runde und das aktuelle Line-Up sieht so aus:
Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Diary of Dreams und ASP im Z7

Posted by artnoir on May 7, 2015

ASP DOD BannerDatum: 1. Mai 2015
Ort: Z7 – Pratteln
Bands: ASP / Diary of Dreams / Spielbann
Konzert-Bilder direkt HIER

Die dunkle Szene war etwas angeschlagen an diesem Konzertabend im Z7: bei Diary of Dreams lag ein Bandmitglied krank im Bett, bei ASP hatte sich Gitarrist Lutz Demmler das Knie verdreht und musste im Sitzen spielen. Trotzdem gingen die Bands in die Offensive und boten zwei kraftvolle Shows. Spielbann zu Beginn des Abends haben wir leider verpasst – Schande über unsere Häupter! Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Godspeed You! Black Emperor

Posted by artnoir on May 5, 2015

GYBE_EurTour2015_573pxDatum: 25. April 2015
Ort: Salzhaus – Winterthur
Bands: Godspeed You! Black Emperor / Xylouris White

Was für eine Nachricht: Godspeed You! Black Emperor beehren Winterthur auf ihrer diesjährigen Europatour! Diese Nachricht kam wohl vielen Musikliebhabern einem verfrühten (oder eher verspäteten?) Weihnachtsgeschenk nahe, so geniessen die kanadischen Experimentierfreunde doch einen gewissen Kultstatus in der hiesigen Musikszene. Da verwunderte es auch nicht, dass das Salzhaus restlos ausverkauft war und sich schon eine beachtliche Menschenmenge vor dem Eingang angesammelt hatte, als ich ankam. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


TALK: FAQ

Posted by artnoir on May 5, 2015

FAQDatum: 25. April 2015
Im Gespräch mit: Philip Noirjean, Pille Faq, Peter Trump von FAQ

Sam: Ihr habt heute ein Heimspiel im Zürcher Hallenstadion. Was bedeutet das für euch?

FAQ: Es ist schön, dass wir in Zürich spielen dürfen, nachdem wir letztes Jahr auf Tour mit Unheilig in Österreich, Deutschland und Luxemburg waren. Es war uns ein Anliegen mit Unheilig ein Konzert in der Schweiz geben zu dürfen, daher hat es für uns einen grossen Stellenwert. Zumal das Hallenstadion gute Erinnerungen bei uns weckt. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Star des Monats – Mai 2015

Posted by artnoir on May 2, 2015

The Soft Moon - DeeperBand: Soft Moon
Album: Deeper

Herzlichen Glückwunsch!

Das artnoir-Team


BERICHT: O’ Sicko!

Posted by artnoir on Apr 30, 2015

Hocico 2015-04-29Datum: 29. April 2015
Ort: X-TRA – Zürich
Band: Hocico

Wenn das tobende Publikum im gut gefüllten Zürcher X-TRA in die Hocke geht, dann aufspringt, wie eine irre gewordene Feder, nur um anschliessend über den Boden zu schweben oder im Kreis zu tippeln, dann haben Elfen, Hexen und Baumbärte Hochkonjunktur. Und die zwinglistädtische Wohlfühloase wird wie von Geisterhand einfach mal so mexikanisch – der Soundteppich zudem gleich noch mit wummerndem Aggrotech durchwoben. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Hart aber herzlich – Impericon Festival Zürich

Posted by artnoir on Apr 30, 2015

2015-04-24 Suicide SilenceDatum: 24. April 2015
Ort: Komplex 457 – Zürich
Bands: Suicide Silence / Whitechapel / Comeback Kid / Carnifex / Deez Nuts

Das gab es noch nie. Zum ersten Mal überhaupt gastierte das Impericon Festival in der Schweiz. Nicht nur die Schweiz jubilierte deshalb, nein, auch das Festival selber legte sich genüsslich in den Schoss Mutter Helvetias. Und erfreute sich grösster Beliebtheit. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Fiddler’s Green im Z7

Posted by artnoir on Apr 28, 2015

02 Fiddler's Green_15Datum: 25. April 2015
Ort: Z7 – Pratteln
Bands: Fiddler’s Green / Tortilla Flat
Konzert-Bilder direkt HIER

“Das war jetzt schon mal nicht ungeil”, meinen Fiddler’s Green nach einer besonders energetischen Moshpit-Einlage des Publikums. Die Aussage könnte auch für das gesamte Konzert gelten: gar nicht ungeil, was die Bands an diesem Abend im Z7 bieten. Zwar stehen eine schweizerische und eine deutsche Band auf der Bühne, doch die Musik ist rein keltisch und evoziert grüne irische Landschaften und karge schottische Highlands. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Gentle Storm – The Diary

Posted by artnoir on Apr 27, 2015

Volume06
The Gentle Storm – The DiaryBand: The Gentle Storm
Album: The Diary
Genre: Symphonic Metal

Label/Vertrieb: Inside Out
Veröffentlichung: 23. März 2015
Website: The Gentle Storm on Fb
Geschrieben von: Liane Paasila

The Gentle Storm ist ein niederländisches Progressive Rock/Folk Projekt, hinter dem sich eine nicht gerade unbedeutende Kooperation versteckt. Da wäre als erstes Arjen Anthony Lucassen, der bei mir besonders durch die sehr aufwändigen Umsetzungen seiner Projekte wie Ayreon oder Star One Aufmerksamkeit erregte. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: Karin Park Apocalypse Pop Tour 2015

Posted by artnoir on Apr 26, 2015

Karin Park 05Datum: 20. April 2015
Ort: Kinski – Zürich
Bands: Karin Park
Konzert-Bilder direkt HIER

Karin Park zieht leider immer noch nur ein überschaubares Publikum an, was kaum nachzuvollziehen ist. Rund 50 Besucher versammelten sich im kleinen Kinski Club an der Langstrasse in Zürich. Dabei ist die multimedial begabte Schwedin einfach nicht nur optisch ein Hingucker, sondern überzeugt auch mit ihrer, für sie charakteristischen Näselstimme und einer mitreisenden Performance bei ihren Live Auftritten. Mit ihrem bereits 5. Album „Apokalypse Pop“, auf dem sie den Electro Goth Pop huldigt, ist sie gerade auf Europa Tour. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


Scott Matthew – This Here Defeat

Posted by artnoir on Apr 24, 2015

Volume06
Scott Matthew - This Here DefeatBand: Scott Matthew
Album: This Here Defeat
Genre: Singer-Songwriter

Label/Vertrieb: Glitterhouse
Veröffentlichung: 20. März 2015
Website: scottmatthewmusic.com
Geschrieben von: Sebastian Leiggener

Der Name Scott Matthew ist in unseren Breitengraden wohl Wenigen wirklich geläufig. Und das obschon dieser australische Singer-Songwriter und Wahl New Yorker dieses Jahr mit „This Here Defeat“ bereits sein fünftes Studioalbum veröffentlicht. Hier gehts zum kompletten Beitrag »


BERICHT: WWE in Zürich

Posted by artnoir on Apr 21, 2015

2015-04-18 WWE (1)Datum: 18. April 2015
Ort: Hallenstadion – Zürich
Webseite: WWE

Wow, was für eine Show! Nach einem Jahr Pause kamen die WWE Superstars und Divas endlich wieder nach Zürich und boten einen gigantischen Live Event im Hallenstadion. Jedes Mal erwarte ich eine grossartige Show aus Sport und Entertainment und dieses Mal haben sich die Superstars und Divas selbst übertroffen. Man konnte die gute Laune im Ring spüren, welche sich positiv auf das Publikum auswirkte. Hier gehts zum kompletten Beitrag »